1,00% p.a.



Kündigungsfristen bei Tagesgeld

 

Tagesgeldzinsen berechnen

Tagesgeld gehört zu den flexibelsten Anlageformen und lässt Sparern sehr viel Freiraum. Das gilt insbesondere für die Kündigung. Während bei vielen anderen Produkten feste Laufzeiten oder Kündigungsfristen eingehalten werden müssen, sehen die Konditionen für Tagesgeldkonten diesbezüglich keinerlei Einschränkungen vor. Anleger können jederzeit über ihr Geld verfügen und ebenso frei entscheiden, wann sie den Vertrag kündigen. Heißt: Bei Tagesgeld gibt es keine Kündigungsfristen. Doch auch in diesem Punkt bestätigen Ausnahmen die Regel. Sie beziehen sich allerdings ausschließlich auf tagesgeldähnliche Produkte.

Sparcard kündigen

Eine Sonderstellung nehmen hierbei die sogenannten Sparcards ein. Bezogen auf die Kündigungsfrist sind sie ihrem Vorbild, dem Sparbuch, deutlich näher als dem Tagesgeldkonto. Obwohl es sich um die moderne Fassung des Klassikers handelt, greifen nach wie vor die alten und inzwischen überholten Regeln. Die Vorschriften basieren auf einer gesetzlichen Grundlage, die bereits 2002 zu den Akten wurde. Seither steht es den Banken frei, wie sie die Kündigungsfristen bei Sparcards und Sparbüchern gestalten. Geändert hat sich dadurch nicht viel. Die Vertragsbedingungen sehen auch heute noch eine üblicherweise dreimonatige Kündigungsfrist vor. Damit wird der Kunde unnötig lange an das Produkt gebunden und ist gezwungen, relativ früh zu agieren, wenn das Kapital anderweitig angelegt werden soll.

Fristen bei Girokonto und Kreditkarte mit Tagesgeldzins

Etwas mehr Planungsfreiheit haben Sparer, die sich für ein verzinstes Giro- oder Kreditkartenkonto entschieden haben. Sie können das Guthaben problemlos umschichten – auch komplett –, ohne dabei Fristen beachten zu müssen. Handelt es sich um ein Girokonto mit Verzinsung, gilt dies auch für die Kündigung. Rein theoretisch könnte sie von heute auf morgen erfolgen, was nicht ratsam ist, weil erst sämtliche Vorgänge auf ein neues Konto umgeleitet werden müssen. Bei einer Kreditkarte mit Tagesgeldzinsen läuft der Vertrag normalerweise über ein Jahr und muss drei Monate vorher gekündigt werden.

Tagesgeldvergleich durchführen

Welche Banken derzeit besonders hohe Zinsen aufs Tagesgeld bieten, erfahren Sie in unserem Tagesgeldvergleich:

Tagesgeldvergleich >>>

Alternativ können Sie auch gleich eine gewünschte Anlagesumme und Laufzeit eingeben und sich die dafür besten Angebote sortiert nach der Höhe der Zinsen anzeigen lassen:

Tagesgeldrechner:


Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


 
Zinspilot Banner 160x600