1,00% p.a.



Einlagensicherung in Finnland

Finnland hat sich 1998 dazu entschlossen, ein neues Einlagensicherungssystem zu schaffen, um Bankkunden im Insolvenzfall einen besseren Schutz bieten zu können. Das System basiert wie in vielen Ländern auf einem Fonds, in den die Mitgliedsunternehmen einzahlen. Verpflichtet zur Beitragszahlung sind alle finnischen Banken, die Einlagen von Kunden entgegennehmen. Niederlassungen ausländischer Kreditinstitute, die in einem EU-Land zugelassen sind, können auf freiwilliger Basis Mitglied werden.

Der Einlagensicherungsfonds (Talletussuojarahasto; Insättningsgarantifonden) wird mittlerweile vom Verband der finnischen Finanzdienstleistungsunternehmen (Federation of Finnish Financial Services) organisiert. Der Wirtschaftsverband wurde 2007 gegründet.

Ausgangspunkt war die Fusion des Bankenverbandes mit dem Verband der finnischen Versicherungsunternehmen, der Vereinigung der finnischen Finanzhäuser und des Arbeitgeberverbandes der Finanzinstitute.

Seitens des Staates wird die Arbeit der Unternehmen von der Finanzaufsichtsbehörde überwacht. Sie achtet nicht nur darauf, dass die Regeln des Bankengesetzes eingehalten werden. Die Aufsicht beobachtet auch sehr genau den Markt und kontrolliert, ob die Banken ausreichend Kapital nachweisen können.

Sicherungsgrenze

Der finnische Einlagensicherungsfonds schützt je Kunde und Bank einen Höchstbetrag von 100.000 Euro. Dieser Betrag gilt seit dem 1. Januar 2011. Vorher waren die Einlagen in Finnland zu 100 Prozent bis maximal 50.000 Euro abgesichert.

Mitgliedsunternehmen

In Finnland gab es Ende 2008 336 Banken, gegliedert in 15 Geschäftsbanken, 227 Genossenschaftsbanken, 42 Volksbanken und Raiffeisenbanken, 38 Sparkassen und 14 Niederlassungen ausländischer Kreditinstitute

Finnische Bankengruppen

  • OP-Pohjola Group
  • Nordea Bank Finland
  • Sampo Bank
  • Aktia plc
  • Savings banks
  • Local cooperative banks
  • Bank of Aland
  • Evli Bank
  • FIM Bank
  • eQ Bank
  • S-Bank Ltd
  • Tapiola Bank
  • Sofia Bank
  • Hypo
  • SEB Gyllenberg Private Bank

Niederlassungen ausländischer Banken

  • Svenska Handelsbanken AB (publ)
  • Skandinaviska Enskilda Banken AB (publ)
  • Danske Bank A/S
  • Forex Bank
  • Citibank International plc
  • Carnegie Investment Bank AB
  • The Royal Bank of Scotland public limited company
  • Calyon Bank
  • Deutsche Bank Aktiengesellschaft
  • Bank DnB NORD A/S
  • Swedbank AB (publ)
  • EFG Bank AB
  • DnB NOR Bank
  • ABN AMRO Bank N.V.

Kontakt

Talletussuojarahasto
C/O Federation of Finnish Financial Services
Boulevardi 28

00120 Helsinki

Finland

Tel: +358 20 7934 200
Fax: +358 20 7934 202

E-Mail: info@fkl.fi
Internet: http://www.fkl.fi
Internet: http://www.talletussuojarahasto.fi

 
Zinspilot Banner 160x600