1,00% p.a.



Bankberatung

Viele Banken haben ihr Vertrauen verspielt, denn die Finanzkrise hat deutlich gemacht, dass auch eine vom eigenen Bankberater als sicher angepriesene Geldanlage in Wahrheit ein Verlustgeschäft sein kann.

Egal ob es sich um festverzinsliche Anlagen, Festgelder, Tagesgeldkonten oder langfristige Geldanlagen handelt – ein gesundes Misstrauen ist bei jedem Verbraucher angebracht, denn noch immer gibt es Bankberater, die bei der Produktauswahl mehr auf die Höhe der Provision achten als auf die Wünsche der Anleger.

Doch wodurch zeichnet sich eine gute Bankberatung aus?

Tagesgeldzinsen berechnen

In jedem Gespräch sollte es vornehmlich um Ihre Ziele gehen und nicht um Produkte. Deshalb ist es ratsam, sich schon vor dem Gespräch Gedanken darüber zu machen, welche Ziele Sie mit der Geldanlage überhaupt verfolgen.

Der Berater ist gesetzlich verpflichtet, Sie nach Ihren Kenntnissen in Finanzgeschäften und Ihren Erfahrungen mit früheren Geldanlagen zu fragen. In diesem Zusammenhang werden auch Fragen nach Ausbildung und Beruf gestellt. Ebenfalls muss sich der Bankberater nach Ihren finanziellen Verhältnissen erkundigen. Dazu gehören neben dem Einkommen auch weiteres Vermögen und mögliche Schulden.

Das vom Berater empfohlene Produkt muss er hinsichtlich Funktionsweise, Rendite und Risiko genau erklären. Ebenfalls muss er den Kunden darüber aufklären, inwieweit der Anlagewert während der Laufzeit schwanken kann. Lassen Sie sich gegebenenfalls verschiedene Alternativen präsentieren.

Festgeldzinsen berechnen

Des Weiteren erläutert Ihnen der Bankmitarbeiter alle Kosten des Produkts. Lassen Sie sich alle mit der Anlage verbundenen Kosten und Nebenkosten – Kaufgebühren, jährlich anfallende Verwaltungsgebühren, Kosten für Depotführung – in Euro und Cent aufschlüsseln, da Prozentzahlen die wirkliche Höhe der Aufwendungen nur verschleiern.

Auch der steuerliche Aspekt der Geldanlage muss erörtert werden. Insbesondere sollte die Abgeltungssteuer angesprochen werden sowie der damit verbundene Freistellungsauftrag.

Anschließend muss Ihnen ein Exemplar des Protokolls ausgehändigt werden. Noch bis Ende 2009 hatte der Kunde keinen Anspruch darauf.

Hintergrund: Seit dem 1. Januar 2010 müssen Beratungsgespräche protokolliert werden, da Anleger bei fehlerhafter Beratung ein Rücktrittsrecht haben (Protokollpflicht gilt nicht bei Tagesgeld- und Festgeldkonten, Sparbüchern oder der Baufinanzierung).

Wer falsch beraten wurde, hat drei Jahre Zeit, Ansprüche geltend zu machen. Die Frist läuft ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde den Fehler bemerkt.

Nehmen Sie auch jegliches Informationsmaterial mit nach Hause. Keinesfalls sollten Sie den Vertrag sofort unterschreiben. Lassen Sie sich Zeit und holen Sie sich auf jeden Fall mehrere Angebote ein.

Checkliste zur Bankberatung

Wir haben Ihnen nachfolgend eine Checkliste erstellt, die Ihnen beim nächsten Bankberatungsgespräch als Leidfaden dienen kann. Diese Checkliste können Sie auch als PDF-Dokument über den folgenden Link herunterladen:

Bankberatung-Checkliste.pdf

Weitere Checklisten, Musterbriefe und Vorlagen stehen im Bereich „Vorlagen“ unseres Portals zum Download bereit.

Kostenlose Beratung zum Thema Sparen und Geldanlage anfordern

Wenn Sie sich bei der Wahl der richtigen Spar- und Anlageformen unterstützen lassen wollen, können Sie hier kostenlose und unverbindliche Tipps für Ihre Geldanlage anfordern:

Frage & Antworten

E. Gliese fragte am 17.08.2013 um 14:59:38

was hat meine Anfrage und die Antwort vom 26.01. 2011 18:54 (für jeden zugänglich) im Internet zu suchen? !!! Ich erwarte eine Antwort und die Löschung.

  1. Redaktion antwortete am 19.08.2013 um 9:33:14

    Das sind uns die Liebsten. Sie stellen eine Anfrage, sind noch nicht einmal in der Lage, diese an die betreffende Bank zu stellen, obwohl Sie Ihre Kundenbeziehung mit selbiger betrifft, bekommen von uns eine Mail mit dem Hinweis, dass eine Antwort auf Ihre Anfrage vorliegt inkl. dem Link zu dieser Webseite. Und zweieinhalb Jahre Später schaffen Sie es, darauf zu antworten - in einem Ton, der schon ans Unverschämte grenzt? Unser Tipp an Sie: erst denken, dann schreiben!

Jelena fragte am 26.09.2012 um 14:13:11

Ich habe im Juni 2012 Festzinssparen für ein Jahr abgeschlossen. Jetzt muss ich leider vorzeitig an das Geld ran. Man sagte mir das ist nur im Todesfall oder bei Arbeitslosigkeit möglich... Ich brauche aber dringend das Geld. Ich müste einen Nachweis erbringen. Ich brauche das Geld wil mich aber auch nicht total offenbaren. Wer kann helfen ....

  1. Redaktion antwortete am 26.09.2012 um 15:11:33

    Helfen kann hier nur die Bank oder ein entsprechender Nachweis von Ihnen. Sehen die AGBs der Bank, bei der Sie das Festzinssparen abgeschlossen haben, keine vorzeitige Verfügung vor, müssen Sie bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit abwarten. Eine Ausnahme wäre sicher ein nachzuweisender Härtefall, was aber einzig im Ermessen der Bank liegt.

Renate Lehde fragte am 11.05.2012 um 9:38:39

Wir haben vor 5 Jahren bei der DB 17x5 Global Titans I für 5 Jahre -50.000€ angelegt. Der Wert beträgt jetzt noch ca 12.300E. Man hatte und eine Steigerung von 18% aber mindestens den eingestzten Wert versprochen. Habe noch die Gesprächsnotitzen. Da das meine Altersabsicherung ist, stehe ich jetzt dumm da-gibt es Möglichkeiten etwas zu unternehmen? Mit freundlichen Grüßen Renate Lehde

  1. Redaktion antwortete am 14.05.2012 um 14:35:41

    Wenn Sie nicht nur Notizen, sondern ein vom Bankberater unterschriebenes Protokoll haben, würde sich unserer Meinung nach der Gang zu einem Fachanwalt lohnen. Prinzipiell hat aber jede Anlageklasse auch Risiken, worauf Sie die Bank natürlich hinweisen muss.

Hermann Engler fragte am 2.05.2012 um 18:52:57

1998 habe ich bei einer Volksbank einen Bonussparvertrag abgeschlossen. Ziel war es bis zum 18 Geburtstag unseres 1995 geborenen Kindes Geld für Führerschein und Studium bereit zu haben. Empfohlen wurde eine 25-jährige Laufzeit, mit der Option ab dem achten Jahr gemäß einer Bonusstaffelung über das Geld verfügen zu können. Jetzt wollte ich über das Geld verfügen und wurde auf die 25 jährige Laufzeit verwiesen, die Verfügung ab dem 8 Jahr hätte die Beraterin damals falsch verstanden und falsch an die Kunden weitergegeben. Was kann ich tun? Danke für Ihre Antwort.

  1. Redaktion antwortete am 3.05.2012 um 7:59:02

    Ohne Zeugen und schriftliche Nachweise wird es hier schwierig werden. Fachlichen Rat kann aber nur ein Anwalt geben.

Bode fragte am 10.12.2011 um 18:41:46

Ich habe bei einer Bank in Dortmund 2010 200.000 Euro für 4 Jahre festgelegt jetzt möchte ich das Geld meinem Neffen schenken weil er ein Haus bauen will, kann ich das Geld vorzeitig wiederbekommen? H. Bode

  1. Redaktion antwortete am 11.12.2011 um 9:13:00

    Grundsätzlich ist Festgeld - das sagt der Name ja - über die vereinbarte Anlagedauer fest angelegt. Bei vielen Banken können Sie nach persönlicher Rücksprache das Festgeldkonto auch vorzeitig kündigen, müssen dann jedoch a) auf einen Großteil der erzielten Zinsen verzichten und b) eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank entrichten. Zum Einzelfall können wir pauschal nichts sagen, da hilft Ihnen nur ein direktes Gespräch mit Ihrer Bank. Unsere Empfehlung wäre aber, das Festgeld weiter laufen zu lassen und einfach das Konto auf Ihren Neffen zu übertragen samt Schenkungsurkunde für den darauf angelegten Betrag.

Werner Berger fragte am 10.10.2011 um 18:34:53

Der Brokerslub ch. bietet mir an in meinem Auftrag Devisentrading für mich durchzuführen. Mein Kapital soll an Hellenic Bank auf Zypern überwiesen werden. Der Club will dort handeln. Ist das so üblich ? W.B.

  1. Redaktion antwortete am 10.10.2011 um 20:26:59

    Üblich ist das ganz sicher nicht. Im schlechtesten Fall ist Ihr Geld dann verschwunden. Seriös ist bei einem Broker - egal ob Devisen oder Wertpapiere - ein Konto im Land des Anlegers oder in dem Land, in welchem der Broker seinen Sitz hat.

Horst Westiner fragte am 29.09.2011 um 17:50:20

Ich habe bei der Deutschen Bank 6000 Euro als Festgeld angelegt. Laufzeit bis Nov. 2012. Dies habe ich auf anraten einer Beraterin der DB getan weil es nach Aussage der Beraterin nicht anders gegangen wäre. Auf meine Frage was passiert wenn ich das Geld Vorzeitig brauche bekam ich zur Antwort das dies kein Problem sei und ich jederzeit Vorzeitig über mein Guthaben verfügen könne. Als ich Heute bei der Filiale der DB in Weil am Rhein vorgesprochen habe und mein Geld Vorzeitig zurück haben wollte wurde das abgelehnt obwohl ich die schriftliche Zusage der Beraterin hatte dass das jederzeit möglich sei. Da ich das Geld dringend benötige um die Schlussrate eines Leasingvertrages zu begleichen komme ich durch die Weigerung der DB in grosse Schwierigkeiten. Meine Frage lautet daher was kann ich tun um die Bank zum Einlenken zu bewegen.

  1. Redaktion antwortete am 29.09.2011 um 18:21:29

    Das Problem wird hier sein, dass Sie keinerlei Nachweis über die Aussage der Beraterin haben werden, dass eine vorzeitige Verfügung jederzeit möglich ist. die Bedingungen fürs FestzinsSparen der Deutschen Bank besagen "...Während der Festzinsvereinbarung sind weitere Einzahlungen und Verfügungen nicht möglich. Stimmt die Bank im Ausnahmefall gleichwohl einer vorzeitigen Rückzahlung zu, so werden Vorschußzinsen bis zum Ende des vereinbarten Festzinszeitraumes - mindestens bis zum Ablauf der Kündigungsfrist - gemäß den Bedingungen für Sparkonten bzw. der Übersicht „Konditionen und Preise“ - berechnet..:" Es hängt also vom guten Willen der Bank ab, Ihnen ihr Geld vorfristig auszuzahlen. Hier hilft unserer Meinung nach nur ein sachliches Gespräch mit dem Kundenberater ihrer Filiale oder dessen Vorgesetzem.

probst fragte am 5.05.2011 um 13:37:41

Die Einlagensicherung von € 100.000,00 je Bank je Kunde?? Wenn ich also € 500.000,00 anzulegen hätte, mußte ich um sicher zu gehen bei 5 verschiedenen Banken je € 100.00,00 anlegen. Danke für Ihre Antwort

  1. Redaktion antwortete am 5.05.2011 um 16:03:29

    Richtig, die Einlagensicherung beträgt 100.000 Euro je Bank und Kunde. Von daher sind Gemeinschaftskonten meist mit 200.000 Euro abgesichert und bei 500.000 Euro Anlagesumme sollten diese gleichmäßig auf fünf verschiedene Banken aufgeteilt werden.

Eine Frage stellen:


 
Zinspilot Banner 160x600