1,00% p.a.



Zinssenkungen bei Tagesgeld: Zinssicherung und Festgeld als Alternative

Sonntag den 18.03.2012

Die Zinsen für Sparer befinden sich derzeit auf einem eher mittelmäßigen Niveau. Wer über Liquiditätsüberschüsse verfügt und diese kurzfristig bei täglicher Verfügbarkeit anlegen will, ist mit Tagesgeldkonten gut bedient. Die Zinsen liegen hier derzeit knapp über 2,5 Prozent. Allerdings sind diese in den vergangenen Monaten durchaus rückläufig. Bisher hat die Bank of Scotland, die den Tagesgeldvergleich lange Zeit anführte, Einlagen auf dem Tagesgeldkonto noch mit 2,70 Prozent verzinst. Ab dem 21.03.2012 sind es dann nur noch 2,60 Prozent. Dieser Rückgang ist zwar nicht als deutlich zu markieren, dennoch könnte sich der Trend angesichts der expansiven geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) durchaus in den kommenden Wochen fortsetzen.

Ein deutlicherer Zinsrückgang ist bereits bei den Festgeldkonten auszumachen. Wenn hier wieder das Beispiel der Bank of Scotland herangezogen werden soll, dann sind die Zinsen für eine Laufzeit von 4 Jahren in den letzten Wochen von 4 Prozent auf 3,8 Prozent heruntergesetzt worden. Ähnlich ist dies auch bei anderen Direktbanken beobachtbar gewesen. Wer sich also noch für kurze Laufzeiten höhere Zinsen sichern will, könnte jetzt in Festgeldprodukte mit ein- oder zweijähriger Laufzeit investieren. Hier gibt es teilweise noch deutlich höhere Zinsen als für das Tagesgeld. Bei Barclays werden Festgeldkonten mit einjähriger Laufzeit aktuell noch mit 3 Prozent verzinst. Bei der Bank of Scotland sind es nur noch 2,7 Prozent und entspricht genau der Verzinsung wie beim Tagesgeld. Bei der NIBC Direct hingegen werden Einlagen mit einjähriger Laufzeit noch mit 3,1 Prozent verzinst.

Der Trend hin zu einer weiteren Zinssenkung bei Tages- und Festgeldprodukten veranlasst derzeit viele Anleger über die Eröffnung von Festgeldkonten aus Zinssicherungszwecken nachzudenken. Wer innerhalb des nächsten Jahres mit weiteren Zinsrückgängen beim Tagesgeld rechnet und auf die tägliche Verfügbarkeit seine Einlagen verzichten kann, ist in der Lage, sich mit den Festgeldprodukten ein- oder zweijähriger Laufzeit noch höhere Zinsen von 3 Prozent und mehr zu sichern. Auch Kombiprodukte aus Tages- und Festgeld wie etwa das Kombigeld der NIBC Direct Bank sind dabei gefragte Alternativen.


 
Zinspilot Banner 160x600