1,00% p.a.



Tagesgeld lohnt sich auch für Kleinsparer!

Donnerstag den 15.11.2012

Tagesgeldsparen wird mitunter von "großen" Anlegern belächelt, doch nicht jeder hat ein Millionenvermögen, das er beliebig verteilen kann. Oftmals geht es eben nur etwas kleiner, und Otto Normalverbraucher möchte verständlicherweise auch gute Möglichkeiten zum Geld sparen haben. In den vergangenen Jahren hat sich dabei gezeigt, dass sich Tagesgeld durchaus auch für Kleinsparer lohnt, nur wollen dann die Angebote vielleicht noch gründlicher verglichen werden als bei verteilten Anlagen mit einem insgesamt höheren Anlagevolumen.

Verbraucher, die nicht so viel auf die hohe Kante legen könnten, sollten jedoch ebenfalls nicht alles auf ein Pferd bzw. auf ein einziges Sparkonto setzen. Im schlimmsten Falle einer Bankenpleite ist sonst das Angesparte erst einmal weg, und je nach Sitz der Bank (z.B. außerhalb der EU) kann sich die Rückvergütung über eine mögliche Einlagensicherung durchaus hinziehen.

Wer wenig zum Sparen hat, muss sich jedoch nicht nur auf die deutschen Banken verlassen, auch im europäischen Ausland gibt es Banken, die auch hier in Deutschland eine gute Verzinsung anbieten. Dies gilt auch für Tagesgeldkonten, wenn diese auch im Zuge der europäischen Schuldenkrise und die massiven Leitzinssenkungen sehr unter der Zinsschraube leiden mussten.

Dennoch gibt es immer noch einige gute Angebote im Bereich Tagesgeld, gerade für Neukunden bieten die Banken durchaus immer wieder mal gute Zinsen an und die eine oder andere Bank bietet sogar eine Prämie für Neukunden. Eine solche Prämie, die auch als Startguthaben bezeichnet wird, gibt es bei der Bank of Scotland. 30 Euro erhalten neue Kunden für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos, ohne dass dafür mehr als ein Euro als Einlagesumme erforderlich wäre.

Zwar sind die Zinsen bei der Bank of Scotland aktuell nicht die üppigsten mit nur 1,80 Prozent p.a., durch die Prämie, die binnen weniger Woche auf dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben wird, ist jedoch ein zusätzliches Ertragsbonbon gegeben, gerade auch für Kleinsparer. Damit lohnt sich ein solches Angebot eben doch! Das Tagesgeld der Bank of Scotland finden Sie, wie zahlreiche andere Tagesgeldkonten auch in unserem aktuellen Vergleichsrechner.

Tagesgeldrechner:



 
Zinspilot Banner 160x600