1,00% p.a.



Innovatives Tagesgeld von Barclays bietet 2,75 % Zinsen für alle Anleger

Freitag den 3.02.2012

Beim Barclays Tagesgeld LeitzinsPlus handelt es sich um ein Anlagekonto, das derzeit seinesgleichen suchen. Die Zinsen, mit denen sich Barclays direkt an die Spitze des Tagesgeld-Vergleiches niederlassen darf, sind an den Hauptrefinanzierungszinssatz der Europäischen Zentralbank gekoppelt. Der EZB-Leitzins bildet die Basis, Barclays setzt noch einmal 1,75 Prozentpunkte oben drauf. Der Leitzins der EZB liegt derzeit bei 1,00 %, so dass Anleger aktuell von überdurchschnittlich guten 2,75 % Zinsen p.a. profitieren. Die Bindung an den Leitzins der Europäischen Zentralbank wird drei Jahre garantiert. Änderungen des Leitzinses werden innerhalb von drei Wochen zu 100 % an die Kunden weitergegeben. Bei einer Anhebung des Leitzinses können Anleger somit ebenfalls vom positiven Klima am Finanzmarkt profitieren. Eine Mindestanlage ist nicht erforderlich, die Maximaleinlage wird auf 500.000 Euro begrenzt.

Auch das Thema Sicherheit wird bei Barclays großgeschrieben. Die Barclays Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen. Über die gesetzliche Einlagensicherung von 85.000 GBP hinaus sind die Einlagen eines jeden Kunden somit bis zu einer Summe von 250 Millionen Euro abgesichert.


 
Zinspilot Banner 160x600