1,00% p.a.



Tagesgeld: Bank of Scotland verlängert Startguthaben

Dienstag den 13.12.2011

Die Bank of Scotland hat ihre Startguthabenaktion beim Tagesgeld verlängert. Mit der Eröffnung ihres ersten Tagesgeldkontos bei der Direktbank bis zum 31. Januar 2012 sichern sich Anleger somit nicht nur einen Top-Zins, sondern auch 30 Euro Startguthaben. Die Tagesgeld-Zinsen, die derzeit bei 2,70 % p.a. liegen, gelten für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen.

Mit dem Top-Zins von 2,70 % p.a. liegt die Bank of Scotland im aktuellen Tagesgeld-Vergleich im obersten Drittel. Die Verzinsung gibt es bis zu einer Anlagesumme von 500.000 Euro. Allerdings sollten Anleger die Sicherungsgrenze im Auge behalten. Üer den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V. sind die Einlagen zu 100 % bis 250.000 Euro abgesichert.


 
Zinspilot Banner 160x600