1,00% p.a.



Gute Aussichten: Bank of Scotland wird Tagesgeld-Zinsen erhöhen

Freitag den 21.10.2011

Die Bank of Scotland hat bereits in Aussicht gestellt, den Zinssatz beim Tagesgeld anzuheben. Ab 25. Oktober 2011 erhalten Neu- und Bestandskunden auf ihr Erspartes 2,70 % Zinsen pro Jahr. Mit den Zinsen steigt auch die Position der Bank of Scotland im Tagesgeld-Vergleich. Die Direktbank wird nach derzeitigem Stand den Spitzenplatz einnehmen.

Die sehr kundenfreundlichen Rahmenbedingungen behält die Bank of Scotland bei. Die Zinsen gibt es vom ersten bis zum letzten angelegten Euro. Die Anlagesumme wird auf 500.000 Euro begrenzt.

Die Bank of Scotland ist kürzlich dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. beigetreten. Die Einlagen eines jeden Kunden sind somit bis zu einer Summe von 250.000 Euro zu 100 % abgesichert.


 
Zinspilot Banner 160x600