1,00% p.a.



Markt für Tagesgeld überschaubarer geworden?

Montag den 14.02.2011

Nachdem sich in der Hochphase der Tagesgeldkonten eine Menge unterschiedliche Angebote auf dem deutschen Markt tummeln, sieht die Lage im Jahr 2011 ganz anders aus. Einige Anbieter gibt es nicht mehr, wie die noa bank, die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, der BaFin, geschlossen wurde – und die Kaupthing Edge, die isländische Bank mit deutscher Niederlassung, die von der Regierung Islands verstaatlicht wurde, nachdem kaum mehr Liquidität vorhanden gewesen war.

Auch um die GE Capital Direkt, die unmittelbar nach ihrer Gründung gleich mit einem satten Angebot für ein Tagesgeldkonto auf den Markt preschte –und dann von ihren eigenen Konditionen überrannt wurde, ist es ruhig geworden. Ist der Markt für Tagesgeld damit nun überschaubarer geworden?

Die derzeit besten Angebote für Tagesgeldkonten werden immer noch angeführt von der Bank of Scotland. Die britische Bank ist seit Monaten fast durchgehend Spitzenreiter im Tagesgeld Ranking und fast ständiger Sieger beim Tagesgeld Vergleich. (Unser Tipp: Einen solchen Vergleichsrechner finden Sie übrigens auch bei uns:

Tagesgeld-Verzinsung berechnen >>

Die besten fünf Tagesgeldkonten im Monat Februar 2011:

Als besonderes Highlight ist im laufenden Februar auch die Bank of Scotland zu betrachten mit ihrer Aktion 30 Euro Startguthaben. Dabei erhält jeder neue Kunde der Bank of Scotland bei Eröffnung eines Tagesgeldkontos bis spätestens 28. Februar einen Bonus in Höhe von 30 Euro.


 
Zinspilot Banner 160x600