1,00% p.a.



Ab Juli 20 Euro Startguthaben bei der Bank of Scotland bei Kontoeröffnung bis 23.08.2010

Donnerstag den 1.07.2010

Das Tagesgeld der Bank of Scotland ist aufgrund der Verzinsung von 2,0 Prozent derzeit sicherlich eines der attraktivsten Angebote in diesem Anlagebereich. Seit heute läuft deshalb auch eine neue Startguthaben-Aktion bei der Bank of Scotland – jeder Neukunde erhält bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos und einer Ersteinlage binnen weniger Wochen zusätzlich ein Startguthaben von 20 Euro.

Die Startguthaben-Aktion bei der Bank of Scotland verlangt übrigens keine Mindesteinlage beim Tagesgeld, nur nach oben hin, ab der Einlage von 500.000 Euro, behält sich die britische Bank vor, den Zinssatz individuell zu verändern.

Die Vorteile des Tagesgeldes der Bank of Scotland:

  • Das angelegte Geld ist täglich verfügbar.
  • Es ist keine Mindesteinlage erforderlich, auch nicht für das Startguthaben.
  • Das Tagesgeld ist mit einem guten Zinssatz von 2,00 Prozent p.a. verzinst.
  • Eine Kündigungsfrist ist nicht vorhanden, das heißt, das Tagesgeldkonto kann von heute auf morgen aufgelöst werden.
  • Die Kontoführung erfolgt mittels eines sicheren Online-Bankings, wofür die Bank of Scotland besonders bekannt ist.
  • Die Einlagen auf einem Bank of Scotland Tagesgeldkonto sind bis zu 50.000 Pfund abgesichert über die britische Einlagensicherung.
  • Das Konto kann einfach über das Postident-Verfahren eröffnet werden, weitere Nachweise sind nicht erforderlich.

Das Bank of Scotland Tagesgeld zeichnet sich in unserem Tagesgeld-Vergleich bereits seit längerem durch eine gute Verzinsung der Einlagen aus und ist derzeit mit einem Zinssatz von 2,00 Prozent jährlich eine der am besten verzinsten Tagesgeldanlagen überhaupt.


 
Zinspilot Banner 160x600