1,00% p.a.



Banken erwarten baldige Erhöhung des Leitzinses

Donnerstag den 23.06.2011

Es bewegt sich etwas bei den Festgeldkonten! Aktuell sind gleich mehrere Zinserhöhungen beim Festgeld zu vermelden, was ein klarer Hinweis darauf ist, dass die Banken eine baldige Erhöhung beim EZB-Leitzins  erwarten.
Gerade im Bereich der 12 und 24 Monate laufenden Festgeldkonten tut sich viel im Moment. Dafür gibt es beim 1822direkt Anlagekonto seit gestern in den längeren Laufzeiten sogar niedrigere Zinsen, während die Laufzeiten 90 Tage bis einschließlich 1 Jahr leicht höhere Zinsen haben. Ab zwei Jahren sind es dann jedoch mau aus und die Zinsen fallen wieder.
Neue Zinsstaffel 1822direkt Anlagekonto

Laufzeit Alter Zinssatz Neuer Zinssatz
90 Tage 0,90 Prozent p.a. 1,00 Prozent p.a.
180 Tage 1,20 Prozent p.a. 1,30 Prozent p.a.
270 Tage 1,40 Prozent p.a. 1,50 Prozent p.a.
1 Jahr 1,60 Prozent p.a. 1,70 Prozent p.a.
2 Jahre 2,10 Prozent p.a. 1,80 Prozent p.a.
3 Jahre 2,40 Prozent p.a. 2,00 Prozent p.a.
4 Jahre 2,60 Prozent p.a. 2,30 Prozent p.a.
5 Jahre 2,80 Prozent p.a. 2,50 Prozent p.a.

Gerade in den längeren Laufzeiten lohnt sich eine Anlage dann überhaupt nicht mehr, angesichts Tagesgeldkonten, die mittlerweile eine höhere Verzinsung bieten. Es bleibt zu hoffen, dass der Rat der EZB auch tatsächlich die Leitzinserhöhung beschließt, damit die Zinsen im Festgeldbereich endlich wieder flächendeckend steigen – und das auf ein Niveau, das auch den Sparern tatsächliche Zinsen bringt, die sonst durch die Preissteigerungsrate regelrecht auffressen werden.


 
Zinspilot Banner 160x600