1,00% p.a.



ING-DiBa senkt Zinsen beim Festgeld

Donnerstag den 20.09.2012

Die ING-DiBa hat heute die Zinsen für das 6- und 12-monatige Festgeld nach unten geschraubt. Ab sofort können sich Anleger bei Neuabschluss nur noch maximal 1,70 Prozent Zinsen p.a. sichern, zuvor lag der Spitzenzins bei glatten 2,00 Prozent pro Jahr.

Betroffen von der Zinssenkung sind sämtliche Zinsstaffeln des 6- und 12-monatigen Festgeldes. Lediglich die Zinsen bei der Laufzeit von drei Monaten bleiben unverändert bestehen. Die Zinsen staffeln sich nach der Höhe der Einlage, nämlich nach 10.000 Euro, 25.000 Euro sowie 50.000 Euro. Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro.

Bei einer Laufzeit von 3 Monaten erhalten Anleger mit dem ING-DiBa Festgeld durchgängig 1,25 Prozent Zinsen pro Jahr. Beim 6-monatigen Festgeld sind maximal 1,50 Prozent drin, für die Laufzeit von 12 Monaten gibt es höchstens 1,70 Prozent pro Jahr.

Im Vergleich aktueller Festgeldkonten ist die ING-DiBa nur mittelmäßig. Positiv hervorzuheben ist allerdings die hohe Einlagensicherung. Die Spareinlagen eines jeden Kunden sind über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. in Milliarden-Höhe geschützt.


 
Zinspilot Banner 160x600