1,00% p.a.



Zinssenkung: MoneYou passt Tagesgeld und Festgeld an

Freitag den 8.06.2012

Die niederländische Direktbank MoneYou zollt der aktuellen Entwicklung am Finanzmarkt erneut Tribut und senkt diesmal sowohl die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld. Tagesgeldkunden sichern sich ab sofort nur noch einen Zinssatz von 2,45 % p.a., was einer leichten Anpassung von -0,10 % entspricht. Damit wird der Abstand von der Spitzenposition zu den Verfolgern in unserem Tagesgeld-Vergleich wieder etwas kleiner. MoneYou musste erst vor wenigen Wochen den Zinssatz etwas nach unten korrigieren. Aufgrund der attraktiven Konditionen (u. a. vierteljährliche Zinsgutschrift, keine Mindesteinlage) verteidigt der Anbieter jedoch seine Top-Platzierung im Tagesgeld-Vergleich.

Ebenfalls dem Abwärtstrend unterworfen ist das Festgeld von MoneYou. Für eine Laufzeit von 6 Monaten erhalten Kunden jetzt nur noch 2,50 % pro Jahr, für 12 Monate Laufzeit immerhin noch 2,75 %. Die Veränderungen betragen somit -0,30 % bzw. -0,20 %. Aufgrund der niedrigen Mindesteinlage sowie der kurzen Anlagedauer behält das MoneYou Festgeld indes seine Empfehlung im Festgeld-Vergleich. Bis zur gesetzlichen Einlagensicherungsgrenze von 100.000 Euro ist das Angebot uneingeschränkt empfehlenswert.


 
Zinspilot Banner 160x600