1,50% p.a.



ING-DiBa Extra-Konto

ING-DiBa Extra-Konto

NEU: Jede Bewertung wird mit einem 5,- Euro Einkaufsgutschein für Wandmotive.de belohnt.
Angebot bewerten

Das Extra-Konto der ING-DiBa ist seit Jahren auf den vordersten Plätzen zahlreicher Tagesgeldvergleiche zu finden. Da wundert es kaum, dass sich nach Angaben der Bank bereits mehr als sieben Millionen Kunden dafür entschieden haben, ihr Tagesgeldkonto bei der ING-DiBa zu führen. Aktuell bietet das ING-DiBa Extra-Konto für Neukunden 1,25% Zinsen pro Jahr, garantiert über vier Monate ab Kontoeröffnung sowie für Einlagen bis 100.000 Euro. Der Anschlusszins sowie der Zinssatz für Bestandskunden liegt bei 0,80 Prozent pro Jahr. Das ING-DiBa Extra-Konto ist darüber hinaus eines der wenigen Tagesgeldkonten, welches auch als Sparplan erhältlich ist, also bequem und sicher mit monatlichen Raten bespart werden kann.

Alle Details zum Tagesgeld der ING-DiBa finden interessierte Anleger in den nachfolgenden Ausführungen:


Ihre Vorteile beim ING-DiBa Extra-Konto

Bis zu 1,25% Zinsen pro Jahr Stand: 22.12.2014 / mehr Details siehe unten

- 1,25 % Zinsen p.a. vier Monate lang für Neukunden garantiert
- Einlagen bis zu 1,49 Mrd. Euro pro Kunde durch den Bundesverband Deutscher Banken e.V. abgesichert

Minimaleinlage: 0,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: -

Die hohen Zinsen für Neukunden in Verbindung mit der vier Monate ab Kontoeröffnung geltenden Zinsgarantie und der hohen Einlagensicherung von 1,48 Milliarden Euro pro Kunde machen das ING-DiBa Extra-Konto zu einer der Empfehlungen unseres Vergleichs. Als Neukunde gilt dabei, wer innerhalb der letzten 12 Monate kein Extra-Konto geführt hat.

ING-DiBa Extra-Konto eröffnen

Zinssätze beim ING-DiBa Extra-Konto

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €100.000,00 €1,25%-4 Monate
0,00 €250.000,00 €0,80%5 Monate-
100.000,01 €250.000,00 €0,80%-4 Monate
250.000,00 €unbegrenzt0,50%--

Stand: 22.12.2014

ING-DiBa Extra-Konto eröffnen

Einlagensicherung beim ING-DiBa Extra-Konto

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Höhe zusätzliche Sicherung: 1,48 Milliarden Euro
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.
ING-DiBa Extra-Konto eröffnen

Weitere Details zum ING-DiBa Extra-Konto

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking, Telefonbanking, Post
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN, HBCI
Gültig für: Neukunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
ING-DiBa Extra-Konto eröffnen

Zinsentwicklung beim ING-DiBa Extra-Konto

ING-DiBa Tagesgeld Zinsentwicklung

Stand: 22.12.2014


Das ING-DiBa Tagesgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Mit 1,25% Zinsen pro Jahr bietet das ING-DiBa Extra-Konto derzeit einen der höchsten Zinssätze unseres Vergleichs. Der Zinssatz wird darüber hinaus vier Monate ab Kontoeröffnung garantiert und gilt für das gesamte auf dem Tagesgeldkonto befindliche Guthaben bis zu einer Höhe von 100.000 Euro.

Unverständlich ist, wieso Bestandskunden und Kunden, welche bereits in der Vergangenheit ein ING-DiBa Extra-Konto hatten, nur 0,80 Prozent Zinsen angeboten bekommen (Zitat der Webseite der ING-DiBa: „1,25% Extra-Zinsen p.a. mit 4 Monaten Zinsgarantie für das erste, jetzt eröffnete Extra-Konto. Anschließend gilt der jeweils aktuelle Extra-Konto Zins“).

Die Zinsgutschrift erfolgt im Übrigen jährlich zum 31.12. und die gesamte auf dem Tagesgeldkonto befindliche Einlage ist täglich verfügbar.

Neu- und Bestandskunden

Wie bereits erwähnt, gilt der Zinssatz von 1,25% pro Jahr nur für Neukunden. Aus diesem Grund können wir das ING-DiBa Extra-Konto auch nur Kunden empfehlen, welche noch kein Tagesgeldkonto bei der ING-DiBa geführt haben. Bestandskunden finden in unserem Tagesgeldvergleich Angebote, welche für sie besser verzinst sind.

Kontoführung

Die Kontoführung ist – ebenso wie die Kontoeröffnung und -auflösung – kostenlos und zum anderen online, per Telefon oder per Brief möglich. Damit stehen Kunden bei der ING-DiBa gleich drei Wege der Kontoführung offen. Wir empfehlen Onlinebanking, da der Kunde hier jederzeit und am schnellsten den Überblick über den Kontostand sowie die getätigten und geplanten Transaktionen auf seinem Tagesgeldkonto bekommt.

Einlagensicherung

Einlagen auf Tagesgeld, Festgeld oder Girokonto sind bei der ING-DiBa durch die Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Banken e.V. über dessen Einlagensicherungsfonds bis zu einer Höhe von 1,23 Milliarden Euro pro Kunde zu 100 Prozent abgesichert.

Fazit unseres Tests

Für Neukunden ist das ING-DiBa Extra-Konto dank der hohen Tagesgeldzinsen von 1,25% pro Jahr, welche vier Monate ab Kontoeröffnung garantiert werden, und der Einlagensicherung von 1,23 Milliarden Euro pro Kunde kann das Tagesgeldkonto der ING-DiBa uneingeschränkt empfohlen werden. Lediglich Bestandskunden sollten überlegen, ob sie angesichts der nur 0,80 Prozent Zinsen pro Jahr, welche sie erhalten, nicht doch ein besser verzinstes Angebot aus unserem Tagesgeld-Vergleich wählen sollten.

Ein weiterer Pluspunkt des Extra-Kontos ist die Möglichkeit, dieses als Sparplan zu nutzen und durch bequeme monatliche Sparraten langfristig Kapital anzusparen.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Tagesgeldkonto der ING-DiBa?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem ING-DiBa Tagesgeld mit und helfen Sie anderen Sparern. Wie steht es Ihrer Meinung nach um die Sicherheit, die Konditionen, die Kommunikation oder das Online-Banking? Einfach den Button “Angebot bewerten” oder “Fragen & Antworten” anklicken und Ihre Erfahrungen mit der ING-DiBa mitteilen bzw. Ihre Bewertung abgeben.

ING-DiBa Extra-Konto eröffnen


Gesamtergebnis ermittelt aus 2 Verbrauchermeinungen

  Zinsen und Konditionen
  Laufende Kosten
  Sicherheit beim Kontozugriff
  Informationen der Bank zum Produkt


Angebot bewerten

Frage & Antworten

Stefanie W. fragte am 19.11.2013 um 13:42:51

Ich habe seit vielen Jahren sowohl ein Extrakonto als auch ein Girokonto (ohne Dispokredit) bei der DiBa. Meine Frage ist, kann ich diese Konten weiterführen, auch wenn ich jetzt meinen Wohnsitz in Deutschland abmelde? Auf der Website der DiBa habe ich auf die Schnelle keine Information darüber finden können.

  1. Redaktion antwortete am 19.11.2013 um 16:04:42

    Hier hilft am ehesten ein Anruf bei der ING, da nur diese Ihnen eine verbindliche Auskunft auf Ihre Frage geben kann. Fragen zu Kontoführung und Banking können Sie unter 069 / 34 22 24 direkt an die ING-DiBa richten.

Max fragte am 15.06.2013 um 18:40:28

Ich habe seit ca. 10 Jahren ein Extra-Konto bei der DIBA. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit. Was mich stört ist das Rating. Wie zum Bsp. "Finanzkraft C und Ausblick Outlook negative". Was soll man davon halten? Kann es sein, daß die DiBa plötzlich nicht mehr zahlungsfähig ist?

  1. Redaktion antwortete am 17.06.2013 um 9:45:42

    Die Ratings der ING-DiBa sind alle aus unserer Sicht positiv. Die Finanzkraft wird bei Moodys laut http://www.moodys.com/sites/products/TopicAttachments/GBRM/SP7143_Global%20Bank%20RM_brochure_G_final.pdf auf einer 13-stufigen Skala gemessen. "C" ist dabei die sechsthöchste Einstufung und entspricht einer Basiskreditrisikoeinschätzung von A2. Der Ausblick ist deshalb negativ weil es sein kann, dass die deutsche ING-DiBa ihre niederländische Muttergesellschaft, die ING Group, unterstützen muss, wenn es auf dem dortigen Markt zu weiteren Verwerfungen kommt.

Carla fragte am 15.05.2013 um 16:05:57

Wie auch beim Tagesgeldkonto der Postbank ist bei dem Tagesgeld der DiBa ein höherer Zinssatz ja nur für 4 oder 6 Monate garantiert und danach gilt ein niedriger Normalzinssatz. Die Zinsausschüttung erfolgt bei beiden Banken aber zum Jahresende. Wenn das Tagesgeldkonto nach dem vier- oder sechsmonatigen Zeitraum, für den der hohe Zinssatz garantiert war, gekündigt wird, werden aber doch trotzdem die (bei der DiBa 1.5 %) garantierten Zinsen bei der Kündigung ausbezahlt, oder nicht? Oder erhält man dann wegen der Regel "Zinsausschüttung zum 31.12." einen geringeren Zinssatz für sein Sparguthaben? Danke!

  1. Redaktion antwortete am 17.05.2013 um 5:30:44

    Die Zinsausschüttung erfolgt bei der ING-DiBa im Normalfall zum 31.12. eines jeden Kalenderjahres. Kündigen Sie ihr Extra-Konto im Laufe des Jahres, werden - wie bei allen anderen Tagesgeldkonten auch - die bis zu diesem Tag erzielten Zinsen mit Auflösung des Kontos auf Ihr hinterlegtes Referenzkonto ausgezahlt. Und natürlich bekommen Sie auch den Sonderzins ausgezahlt, wenn Sie während oder nach der ersten vier Monate Ihr Konto kündigen.

Knode, Gisela fragte am 3.05.2013 um 12:09:36

Ich habe 2011 mein Geld von dem Extrakonto abgehoben, ohne das Konto zu kündigen. Wie viel bieten Sie, wenn ich ein neues Tagesgeldkonto einrichten will?

  1. Redaktion antwortete am 3.05.2013 um 13:18:01

    Da wir NICHT die ING-DiBa sind, können wir Ihnen verständlicherweise keine individuellen Angebote für dort zu führende Konten unterbreiten. Da Sie aber ein Extra-Konto besitzen, gelten Sie bei der ING-DiBa als Bestandskunde und werden sich wohl mit dem für Bestandskunden geltenden Zinssatz von derzeit 1,00 % p.a. zufriedengeben oder eine andere Bank wählen müssen.

Rietz fragte am 2.04.2013 um 9:23:02

Hallo meine Frage : ich habe vier Extra Konten wie hoch wird die Einlagensicherung für jedes Konto geführt ? Jedes Konto ist ein Gemeinschaftskonto. Vielen Dank im Voraus M.Rietz

  1. Redaktion antwortete am 2.04.2013 um 17:52:51

    Die Einlagensicherung läuft immer pro Bank und Kunde. Haben Sie vier Konten bei derselben Bank, sind trotzdem nur 100.000 Euro bei Einzel- und 200.000 Euro bei Gemeinschaftskonten zu 100 Prozent gesetzlich abgesichert. Bei der freiwilligen Einlagensicherung der ING-DiBa über den Sicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken verhält es sich genauso.

Sabine Paral fragte am 12.02.2013 um 13:14:01

Ich habe bereits ein Tagesgeldkonto bei Ihnen. Dies läuft auf meinen Namen. Ist es möglich ein weiteres Tagesgeldkonto auf den Namen meines Mannes zu eröffnen? Wäre er ein Neukunde ? Wieviel Tagesgeldkonten kann ich eröffnen? Vielen Dank im Voraus. LG

  1. Redaktion antwortete am 12.02.2013 um 15:42:12

    Sie haben das Tagesgeldkonto sicher bei der ING-DiBa, nicht bei uns ;-) Ihr Mann kann natürlich gerne ein weiteres Tagesgeldkonto eröffnen und würde als Neukunde zählen, wenn es sein erstes ING-DiBa Extra-Konto wäre. Führen können Sie durchaus mehrere Konten pro Person.

Ozan fragte am 4.02.2013 um 18:36:08

ist in einem Extra-Konto auf eine EC-Karte endhalten? Wen ja gibt es für die Karte Gebühren? Wen ja wie viel... Danke im vorraus für ihre antwort....

  1. Redaktion antwortete am 5.02.2013 um 8:51:23

    Nein, das ING-DiBa Extra-Konto beinhaltet keine EC-Karte. Auf das darauf angelegte Geld können Sie - wie bei jedem Tagesgeldkonto - durch Auszahlung auf das bei Kontoeröffnung angegebene Referenzkonto verfügen.

Wieprecht, Karlheinz fragte am 13.01.2013 um 12:56:30

Sehr geehrte Damen und Herren, bisher verwalte ich unser Gemeinschaftskonto telefonisch, möchte es aber eventuell in Zukunft online verwalten, um ab und an meinen Kontostand kontrollieren zu können. was muß ich tun um das zu veranlassen und ist eine nochmalige Identitätsprüfung bei der Deutschen Post erforderlich? Ich würde möglichst mit dem iTAN-Verfahren arbeiten. Ist dafür ein Gerät und eine Geldkarte erforderlich, wenn "Ja", was würde das kosten?

  1. Redaktion antwortete am 14.01.2013 um 8:43:05

    Rufen Sie einfach beim Kundenservice der ING-DiBa unter 069 / 34 22 24 an und lassen Sie Ihr Konto fürs Onlinebanking freischalten. Das kostet nichts und es ist auch keine erneute Identitätsprüfung erforderlich. Die Zugangsdaten zum Onlinebankking sowie eine iTan-Liste werden Ihnen daraufhin umgehend zugesandt. Beides ist kostenlos und Sie benötigen auch kein Gerät oder eine Geldkarte.

dalyan fragte am 10.01.2013 um 20:17:57

Ich bin "neuling" bei diesen finanziellen sachen. Neukunden kriegen bei Ing Diba 1,75 % jedoch nur 6 monate. Ich dachte es wird jährlich verzinst? Das heisst das geld müsste ein jahr auf dem kontp bleiben ?

  1. Redaktion antwortete am 12.01.2013 um 8:14:33

    Nein. Neukunden bekommen sechs Monate lang einen höheren Zinssatz. Die Verzinsung erfolgt dabei taggenau, nur die Auszahlung der erwirtschafteten Zinserträge erfolgt einmal jährlich zum 31.12. Sie können also täglich nach Belieben Geld auf Ihr Tagesgeldkonto einzahlen und auch wieder entnehmen. Die Bank rechnet für jeden Tag die Zinsen aus und schreibt Ihnen diese dann am Jahresende gut.

Bernd Schwab fragte am 8.01.2013 um 15:33:58

Wann wird der Jahreskontoauszug 2012 verschickt. Danke

  1. Redaktion antwortete am 9.01.2013 um 8:46:19

    Laut Auskunft der ING-DiBa erfolgt der automatische Versand der Jahressteuerbescheinigung kostenlos per Post bis zum 30.03.2013.

Hans-Jürgen Klein fragte am 30.12.2012 um 12:07:56

Ich habe seit einigen Jahren eine Hausfinanzierung bei der ING DiBa, aber keine weiteren Konten. Gelte ich für eine evt. Tages- oder Festgeldanlage als Neu- oder Bestandskunde?

  1. Redaktion antwortete am 31.12.2012 um 8:34:12

    Ja, Sie gelten als Neukunde. Laut Auskunft der ING-DiBa gilt z.B. beim Extra-Konto der Neukundenzins "...für alle, die in den letzten 12 Monaten kein Extra-Konto geführt haben...".

Marcel Mund fragte am 30.12.2012 um 2:27:16

Hallo, ich spare jeden Monat 100 auf das Extra-Konto und hat sich auch gut ausgezahlt die Zinsen. Meine Frage lautet, kann man 2-3 Tage vor der Zinszahlung fast das gesamte Guthaben vom Girokonto überweisen in das Extra-Konto damit eine noch größere Summe kurzfristig verzinst wird, um es dann wieder zurück zu buchen ? Oder muss das Geld eine gewisse Frist auf dem Extra-Konto hinter sich haben ?

  1. Redaktion antwortete am 30.12.2012 um 8:51:10

    Sie können jederzeit soviel Geld auf das Extra-Konto überweisen, wie Sie wollen, und es natürlich auch jederzeit in beliebiger Höhe wieder auf Ihr Girokonto zurück buchen lassen.

Susan Born fragte am 30.09.2012 um 11:22:44

Meine Mutter hat bei Ing-DiBa ein Konto. Sie ist aber vor zwei Wochen gestorben. Mein Bruder, der für die Erbabwicklung bevollmächtigt ist, möchte dieses Konto bis Jahresende stehen lassen, um noch Zinsen zu bekommen. Mir scheint das sehr merkwürdig, ein Konto eines Verstorbenen "stehen zu lassen". Ist das überhaupt möglich?

  1. Redaktion antwortete am 30.09.2012 um 18:03:51

    Das geht durchaus, wäre also insofern nicht unüblich. Nur ergibt das keinen wirklichen Sinn, denn Zinsen werden auch gezahlt, wenn das Konto jetzt aufgelöst wird. So es sich um ein Girokonto oder Tagesgeldkonto handelt, werden die Zinsen intern taggenau berechnet, aber bei der ING-DiBa nur am Jahresende ausgeschüttet. Wird das Konto im laufenden Jahr ausgelöst, werden natürlich die Zinsen auf den Tag genau mit Auflösung des Kontos ausgezahlt.

Mensing fragte am 17.09.2012 um 11:58:44

Hallo, ich habe bereits ein Extra-Konto bei der IngDiba und möchte nun für meine 3 Monate alte Tochter ein Extra-Konto einrichten. Welche Dinge muss ich beachten?

  1. Redaktion antwortete am 17.09.2012 um 12:40:10

    Sie müssen beachten, das Konto auf den Namen Ihrer Tochter einzurichten und Ihre Vollmacht beizufügen. Bei der Kontoeröffnung für Minderjährige müssen u.a. die gesetzlichen Vertreter erfasst werden. Das können Sie im Kontoantrag tun und es stehen Ihnen 7 Tage die Woche unter 069 / 50 500 105 Service-Mitarbeiter der INg-DiBa zur Verfügung.

Johanna H. fragte am 20.06.2012 um 20:58:42

Hallo, ich habe eine Frage zur Eröffnung eines ING-DiBa Extra-Konto. Meiner 13jährigen Tochter flest in Kürze ein größerer Geldbetrag aus dem Erbe Ihres verstorbenen Vaters zu, ferner ein Betrag auf Ihren Namen aus der Lebensversicherung des Vaters. Auf welchen Namen eröffne ich jetzt das Extra-Konto. Zunächst auf meinen Namen (Mutter als gesetzliche Vertreterin) oder gleich auf die minderjährige Tochter. Welches ist der richige Weg?

  1. Redaktion antwortete am 21.06.2012 um 7:49:06

    Für minderjährige Kinder und Jugendliche gibt es das Extra-Konto Junior. Zu diesem gelangen Sie im ING-DiBa Antragsprozess über „Extra-Konto kostenlos eröffnen“. In der linken Navigationsleiste auf der Internetseite der ING-DiBa wird Ihnen das Extra-Konto Junior angezeigt. Dieses kann nur durch den/die gesetzliche/n VertreterIn eröffnet werden. Da die Kapitalerträge von Kindern in den Sparer-Pauschbetrag der Eltern nicht einzurechnen sind, sollten Sie nicht vergessen, jeweils einen gesonderten Freistellungsauftrag zu stellen (Höchstgrenze 801 Euro). Dieser ist von allen gesetzlichen Vertretern zu unterschreiben.

Marcus fragte am 14.06.2012 um 7:24:04

Hallo, wir haben unser Extra Konto bei der DiBa aufgelöst. Nun sehe ich, dass die DiBa für die Auflösung eine nicht unerhebliche Gebühr von knapp 100, € in Rechnung gestellt hat. Ist das so richtig?

  1. Redaktion antwortete am 14.06.2012 um 8:17:27

    Das darf an sich nicht sein. Die ING-DiBa schreibt selbst auf Ihrer Webseite "...Sie können Ihr Extra-Konto jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist kostenfrei kündigen..."

Heger Arite fragte am 3.06.2012 um 14:25:37

Sehr geehrte Damen und Herren, kann man bei Ihnen auch ein Währungskonto eröffnen. Wir haben Geld vom Hausverkauf bekommen und möchten es gerne in Schweizer Franken anlegen. Gern als Festgeld für 2 Jahre oder als Anleihen bis 3 Jahre. Wieviele Zinsen bekommen wir dafür ? Mit feundlichen Grüßen A.Heger

  1. Redaktion antwortete am 3.06.2012 um 16:40:13

    Die ING-DiBa bietet leider keine Fremdwährungskonten an. comdirect bank und Cortal Consors sind zwei Broker, die Fremdwährungskonten in Schweizer Franken anbieten, derzeit aber bei beiden mit 0,00 % Zinsen. Bei Fremdwährungsanleihen in CHF würden wir Ihnen einen Blick in den Anleihen-Selector der comdirect bank (http://www.comdirect.de/inf/anleihen/selector/selector.html?CLEAR=1) oder eines anderen Brokers empfehlen. Dort können Sie Staats- und Unternehmensanleihen in CHF suchen, die zu Ihren Vorstellungen hinsichtlich Risiko und Rendite passen.

B.Maier fragte am 18.03.2012 um 21:44:41

Um jedes Mißverstgändnis auszuschließen stelle ich folgende Frage: Muß ich, um ein Festgeldkonto zu eröffnen, gleichzeitig ein Girokonto bei dieser Bank haben?

  1. Redaktion antwortete am 19.03.2012 um 7:59:11

    Nein. Ihr Referenzkonto können Sie bei jeder beliebigen Bank haben.

I. Gurvici fragte am 22.02.2012 um 16:28:54

Ich möchte bei ING-DIBA BANK Extra-konto neu offnen und wie ich verstanden habe wird der Zinsgutschrift bei der Internetkündigung taggenau berechnet und ausgezahlt. Meine Frage: wie kann ich nach der Internetkündigung auf das Extra-konto zukommen um den Zinsgutschrift auf das Referenzkonto zuüberweisen wenn mit der Kündigung ( wie ich vermute)werden meine Zugangsdaten auch gelöscht?

  1. Redaktion antwortete am 22.02.2012 um 18:00:55

    Bei der Kündigung wird Ihnen automatisch das noch auf dem Extra-Konto befindliche Guthaben inkl. den bis dahin aufgelaufenen Zinsen auf das hinterlegte Referenzkonto ausgezahlt.

Dr.Horst Schubotz fragte am 2.01.2012 um 11:45:40

Wie komme ich an mein Extrakonto,welches seit längerer Zeit bei der ING.DiBa habe ?

  1. Redaktion antwortete am 2.01.2012 um 15:40:41

    Per Mail oder Telefon die ING-DiBa kontaktieren, wäre unsere Empfehlung. Telefonnummern sind 069/50500105 für Allgemeine Fragen und 069/342224 für Fragen zu Kontoführung und Banking. Für schriftliche Anfragen einfach das Kontaktformular nutzen und sich neue Zugangsdaten schicken lassen.

Urbanska fragte am 15.08.2011 um 8:06:51

....Ich möchte bei ING BANK konto neu offnen in Deutschland,weil meine Company wo ich werde arbeiten verlang das,und ich habe eine konto in INGbank in Niederlande,wo ich habe veste wohnzietz...Ist das möglich??? mit freundliche grüße fr.Urbanska

  1. Redaktion antwortete am 16.08.2011 um 6:24:32

    Das ist leider nicht möglich, denn die Angebote der ING-DiBa stehen laut Bank nur Kunden zur Verfügung, die unter anderem "...en Wohnsitz und Arbeitsplatz (Arbeitgeber) in Deutschland haben ...". Ihr Arbeitgeber kann Ihr Geld doch problemlos in die Niederlande überweisen, es handelt sich dabei ja um innereuropäischen Zahlungsverkehr.

Christian Grundmann fragte am 10.08.2011 um 12:49:41

Ich bin Deutscher mit Wohnsitz in Österreich. Kann ich ein Tagesgeldkonto bei der Ing-DiBa eröffnen und wenn ja, wie?

  1. Redaktion antwortete am 10.08.2011 um 22:20:42

    Das Extra-Konto der ING-DiBa richtet sich leider nur an Sparer mit Wohnsitz in Deutschland. Bei Wohnsitz in Österreich wäre das Direkt-Sparen der ING-DiBa.at interessant: https://www.ing-diba.at/sparen/direkt-sparen

M. Freund fragte am 7.08.2011 um 9:05:36

Ich möchte mein Extra-Konto bei der DiBa Mitte des Jahres auflösen, werden deshalb meine Zinsen bis dahin berechnet und ausgezahlt, oder muß ich das laufende Jahr voll machen um meine Zinsen zu erhalten?

  1. Redaktion antwortete am 7.08.2011 um 17:09:00

    Sie können ihr Extra-Konto jederzeit auflösen. Die bis dahin erzielten Zinserträge werden taggenau berechnet und ausgezahlt. Das ist übrigens bei jedem Tagesgeldkonto so.

Woronja fragte am 4.08.2011 um 11:25:16

Wie lange müssen denn die 5000 Euro unangetastet auf dem Konto liegen bleiben, damit man 50 Euro Gutschrift erhält? 6 Monate? Auf der ING-DiBa-Website habe ich dazu keine Angaben gefunden. Danke für Ihre Antwort! (Quellenangabe wäre schön)

  1. Redaktion antwortete am 5.08.2011 um 6:18:37

    Sie können sofort wieder über das Geld verfügen. Die einzige Bedinung laut ING-DiBa ist, dass innerhalb von 4 Wochen mindestens 5.000 Euro eingezahlt werden. Die ING-DiBa schreibt dazu in ihren Teilnahmebedingungen fürs Extra-Konto: "...Eröffnen Sie bis zum 15.12.2011 Ihr erstes Extra-Konto mit einer Starteinlage von mindestens 5.000 Euro und wir bedanken uns mit 50 Euro Gutschrift. Die Starteinlage muss die erste Einzahlung auf Ihrem Extra-Konto sein und in einer Summe binnen 4 Wochen nach Kontoeröffnung eingehen. Die 50 Euro Gutschrift erhalten Sie ca. 3 - 4 Wochen nach Zahlungseingang und Durchführung des PostIdent-Verfahrens (bei Neukunden)..."

Bertram Rausch fragte am 2.08.2011 um 6:38:53

Ich habe ein Konto und möchte zusätzlich ein Konto in NOK. Ist das möglich?

  1. Redaktion antwortete am 2.08.2011 um 12:56:10

    Das Extra-Konto der ING-DiBa ist kein Währungskonto. Es wird ausschließlich in Euro geführt. Für Währungskonten empfehlen wir Ihnen die Eröffnung eines Depots - etwas bei der comdirect bank.

Walter Schiefele fragte am 1.08.2011 um 17:51:47

Neukunden jetzt 2,5% Zins. Das geht nun so schon eine ganze Weile. Dauerkunden seit Jahren (so wie ich) schauen mit ihrem Niedrig-Zins in die Röhre. Werde mir das nicht mehr länger gefallen lassen. Jahrelange treue zu seiner Bank wird bei DiBa nicht belohnt sondern bestraft. Auf Kosten der Stammkunden werden Neukunden belohnt. Da wird es nun hoffentlich Kündigungen hageln. Wer ist meiner Meinung?

  1. Redaktion antwortete am 1.08.2011 um 22:37:11

    An sich sind wir Ihrer Meinung. Die Banken geben teures Geld für die Gewinnung von Neukunden aus und vergessen darüber ihre Bestandskunden. Leider ist diese Praxis extrem verbreitet.

van der Zalm fragte am 11.01.2011 um 14:36:41

Ich mögte mein ING-DIBA konto auflösen. Warum geht das ausschlieslich nur schriftlich pro fax oder schriftlich pro post und nicht einfach per E-mail?

  1. Redaktion antwortete am 11.01.2011 um 16:13:14

    Wenn es sich um ein "Extra-Konto" der ING-DiBa handelt, geht die Kontoauflösung doch direkt online im Bereich Internetbanking + Brokerage. Einfach gemäß der Anleitung auf https://www.ing-diba.de/sparen/tagesgeld/kundenservice/hilfe/#jump01510 vorgehen: "...Per Internet im Bereich Internetbanking + Brokerage: Loggen Sie sich in Ihr Internetbanking ein. Klicken Sie auf den Menüpunkt "Extra-Konto/Konto löschen" und bestätigen Sie diesen Auftrag mit einer iTAN. Im Internetbanking können nur Einzelkonten, jedoch keine Gemeinschaftskonten gelöscht werden..." Ansonsten dient eine schriftliche Kündigung natürlich immer der Sicherheit, da selbige ja handschriftlich unterschrieben wird.

Eine Frage stellen:


Gesamtergebnis ermittelt aus 2 Verbrauchermeinungen

  Zinsen und Konditionen
  Laufende Kosten
  Sicherheit beim Kontozugriff
  Informationen der Bank zum Produkt


ammerwind schrieb am 14.01.2013 um 14:30

Die Ing-DiBa bietet für Ihr Tagesgeld einen Festzins über die ersten 6 Monate an. Die Kontobeantragung, die Kontoeinrichtung und die Überweisung des Geldbetrages dauert i.d.R. mehre Tage und kann sich bei Schwierigkeiten auch länger hinziehen. Der Zeitticker des Zinsfestsetzungszeitraumes beginnt aber schon mit Beginn der Kontobeantragung zu laufen. D.h. die Bank gewinnt also durch diesen Trick mehrere Tage oder gar Wochen. Ich halte dieses Vorgehen für absolut unseriös.

  Zinsen und Konditionen
  Laufende Kosten

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern