1,25% p.a.



Consorsbank Depotwechsel

Consorsbank Depotwechsel

NEU: Jede Bewertung wird mit einem 5,- Euro Einkaufsgutschein für Wandmotive.de belohnt.
Angebot bewerten

Mit seinem Depotwechsel-Angebot inkl. Tagesgeldkonto bietet Consorsbank derzeit das Tagesgeldangebot mit den höchsten Zinsen in unserem Vergleich an. Ganze 3,00% Zinsen pro Jahr – für bis zu 20.000 Euro Einlage und zwölf Monate garantiert – erhalten Neu- und Bestandskunden.

Dabei erfolgt die Sonderverzinsung in Höhe von 3,00% p.a. zwölf Monate ab Kontoeröffnung und ist gestaffelt in 2,00 % p.a. für den Depotwechsel und 1,00 % p.a. für die Schließung des alten Depots.

Seit dem 8. Dezember 2014 hat die Cortal Consors einen neuen Namen: Consorsbank!

Alle Details zum Consorsbank Tagesgeld mit Depotwechsel können Interessenten den nachfolgenden Ausführungen entnehmen:


Ihre Vorteile beim Consorsbank Depotwechsel

Bis zu 3,00% Zinsen pro Jahr Stand: 03.05.2016 / mehr Details siehe unten

- hohe Tagesgeldzinsen in unserem Vergleich
- bei Depotübertrag von mind. 6.000 Euro: 12 Monate lang für bis zu 20.000 Euro garantiert
- kostenlose Kontoführung
- kostenloses Wertpapierdepot bei einem der führenden Onlinebroker

Minimaleinlage: 0,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: -

Die Kombination aus hohen Tagesgeldzinsen mit zwölfmonatiger Zinsgarantie für bis zu 20.000 Euro und kostenlosem Depot in Verbindung mit der hohen Einlagensicherung von 120 Millionen Euro pro Kunde machen das Consorsbank Depotwechsel-Angebot zu unserer Empfehlung, wenn es um eine Kombination aus Depot und Tagesgeldkonto geht.

Consorsbank Depotwechsel eröffnen

Zinssätze beim Consorsbank Depotwechsel

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €20.000,00 €3,00%-12 Monate
0,00 €20.000,00 €0,20%13 Monate-
20.000,01 €250.000,00 €0,20%--
250.000,01 €unbegrenzt0,10%--

Stand: 03.05.2016

Consorsbank Depotwechsel eröffnen

Einlagensicherung beim Consorsbank Depotwechsel

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Fonds de Garantie des Dépôts
Höhe zusätzliche Sicherung: 120 Millionen Euro
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Consorsbank Depotwechsel eröffnen

Weitere Details zum Consorsbank Depotwechsel

Zinsgutschrift: vierteljährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein, aber Wertpapiertransaktionen
Transaktionswege: Online-Banking, Brief, Fax oder Telefon
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN, mTAN, HBCI
Gültig für: Neukunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
Consorsbank Depotwechsel eröffnen

Zinsentwicklung beim Consorsbank Depotwechsel

Consorsbank Depotwechsel Zinsentwicklung

Stand: 03.05.2016


Das Consorsbank Depotwechsel-Angebot mit Tagesgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Mit aktuell 3,00% Zinsen p.a. führt das Consorsbank Tagesgeld mit Depotwechsel unseren Tagesgeld-Vergleich mit weitem Abstand an. Der Zinssatz gilt bei Depotwechsel und Schließung des alten Depots für Einlagen bis 20.000 Euro und wird für zwölf Monate  garantiert. Für Einlagen oberhalb von 20.000 Euro gilt ein abweichender Zinssatz von derzeit 0,80 Prozent p.a., welcher immer noch attraktiv ist.

Die Zinsgutschrift erfolgt immer nach Ende eines Kalenderquartals für das vorangegangene Quartal, was eine sehr gute Ausnutzung des Zinseszinseffektes nach sich zieht.

Verfügbarkeit der Einlage

Sämtliches Guthaben des Tagesgeldkontos bei Consorsbank ist täglich verfügbar. Wie bei jedem Tagesgeldkonto muß es jedoch erst auf das Referenzkonto überwiesen werden, um von dort aus abgehoben oder anderweitig eingesetzt zu werden. Alternativ ist es natürlich auch möglich, das Tagesgeld als Liquiditätsreserve für das Depot bei Consorsbank zu benutzen.

Neu- und Bestandskunden

Der Zinssatz des Tagesgeldkontos gilt für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten nicht Kunde bei Consorsbank waren.

Kontoführung

Sowohl Tagesgeldkonto als auch Depot sind dauerhaft kostenlos, ebenso Kontoeröffnung und -auflösung.

Einlagensicherung

Einlagen auf dem Tagesgeldkonto sind bei Consorsbank durch Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverband Deutscher Banken e.V. in Höhe von derzeit 45 Millionen Euro pro Kunde zu 100 Prozent abgesichert.

Fazit

Für Anleger, die bereits ein Depot bzw. Wertpapiere besitzen und einen Onlinebroker suchen, der ein kostenloses Depot mit einem ebenfalls kostenlosen und hoch verzinsten Tagesgeldkonto anbietet, ist das Consorsbank Tagesgeld mit Depotwechsel unsere beste Empfehlung. Als Testsieger unseres Vergleichs im Bereich „Tagesgeldzinsen“ können sich Neukunden über zwölf Monate garantiert hohe Zinsen freuen.

Die hohe Einlagensicherung sowie die quartalsweise Zinsgutschrift sind weitere Pluspunkte, mit denen das Consorsbank Tagesgeldkonto bei einem Depotwechsel in unserem Test überzeugen kann. Die Empfehlung der Redaktion im Bereich „Kombiprodukte aus Depot und Tagesgeld“ hat sich Consorsbank mit seinem Angebot unserer Meinung nach redlich verdient.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Consorsbank Tagesgeld mit Depotwechsel?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem Consorsbank Tagesgeld mit Depotwechsel mit und helfen Sie anderen Sparern. Wie steht es Ihrer Meinung nach um die Sicherheit, die Konditionen, die Kommunikation oder das Online-Banking? Einfach den Button „Angebot bewerten“ oder „Fragen & Antworten“ anklicken und Ihre Erfahrungen mit Consorsbank mitteilen bzw. Ihre Bewertung abgeben.

Consorsbank Depotwechsel eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

S. Arntz fragte am 19.01.2013 um 14:34:31

Ich habe ein "nur" Tagesgeldkonto bei einer anderen Bank. Kann ich zu diesem Wertpapierdepot wechseln und nur das Tagesgeldkonto in Anspruch nehmen? bekomme ich dann 4% p.a.? Oder muß ich Wertpapiere besitzen?

  1. Redaktion antwortete am 21.01.2013 um 8:56:44

    Sowohl der Name "Depotwechsel" als auch die Bedinungen besagen, dass der Umzug von Wertpapieren bzw. eines Depots zu Cortal Consors Voraussetzung ist. Ohne dies können Sie allerdings auch das reine Tagesgeldkonto von Cortal Consors nutzen, welches derzeit immerhin 1,85 % Zinsen p.a. bietet und diese für ganze 12 Monate garantiert.

Gerhard B, fragte am 11.01.2013 um 22:30:36

Hallo, muß ich mit meinem ganzen Depot wechseln oder reicht es, Wertpapiere von mind. € 6000 zu übertagen ? Ich wäew dann mit Zinssatz von 3 % zu frieden. Dankle

  1. Redaktion antwortete am 12.01.2013 um 8:15:55

    Um den Sonderzins von 3,00 % p.a. zu erhalten, reicht es in der Tat aus, Wertpapiere in Höhe von mind. 6.000 Euro zu übertragen. Sie können dann Ihr altes Depot beibehalten.

Mojitos fragte am 14.11.2012 um 12:13:29

Auch wenn die Deka Fonds bei Cortal Consors nicht gehandelt werden?

  1. Redaktion antwortete am 14.11.2012 um 12:46:01

    Wenn die Fonds börsennotiert sind, es sich also um Publikumsfonds handelt, können sie immer über jeden Broker gehandelt werden - durch Direktkauf am jeweiligen Börsenplatz. Von daher sollte das keine Probleme geben.

Mojitos fragte am 13.11.2012 um 18:39:15

Hallo, wenn ich bei der Deka Bank ein Depot besitze mit einem Rentenfond der diese 6000€ Hürde überschreitet, hätte ich dann auch Anspruch auf den erhöhten Zins, wenn diese Anteile im Cortal Depot wären?

  1. Redaktion antwortete am 14.11.2012 um 8:56:42

    Ja, dann hätten Sie Anspruch auf den erhöhten Tagesgeldzins. Auch Renten- oder Aktienfonds zählen zu den beim Depotwechsel berücksichtigten Werten.

Nicole L. fragte am 1.05.2012 um 7:10:42

Hallo, wie sieht es mit der Betreuung und Beratung über den Depot-Inhalt aus? Habe ich trotz Direktbank einen Ansprechpartner, der mich über Verluste informiert und Wechsel vorschlägt? Vielen Dank! Nicole L.

  1. Redaktion antwortete am 1.05.2012 um 9:31:14

    Cortal Consors bietet seinen Kunden sogar eine Honorarberatung an. Informationen über Verluste finden Sie jederzeit in Ihrem Depot.

Angebrand fragte am 27.04.2012 um 13:14:05

Hallo! Habe ein Depot bei einer anderen Internet-Bank. Welche Kosten entstehen bei einem Wechsel? Wird die Auflösung des anderen Kontos automatisch von Cortal Consors veranlasst?

  1. Redaktion antwortete am 27.04.2012 um 16:49:56

    Der Depotwechsel ist kostenlos (Ihr bisheriges Kreditinstitut darf Ihnen für den Depotübertrag gemäß einem Urteil des BGH keine eigenen Gebühren in Rechnung stellen) und die Auflösung des bestehenden Depots kann auch von Cortal Consors übernommen werden. Auf der zweiten Seite des Formulars für den Depotübertrag finden Sie unter 3. folgenden Punkt: "Darüber hinaus erteile ich der bisherigen Bank den Auftrag, mein/e Depot/s abzuschließen und aufzulösen". Kreuzen Sie diesen Punkt an.

nina fragte am 13.02.2012 um 16:07:32

Ich habe ein niedrig verzinstes Tagesgeldkonto und ein Depot, das mich jährlich Gebühren kostet. Beides nervt. Könnte ich mit diesem Angebot zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Und verstehe ich das richtig: 4,5 % fürs erste Jahr aufs Tagesgeld, danach nur noch 1,75 %?

  1. Redaktion antwortete am 13.02.2012 um 16:48:57

    Sie könnten mit dem Cortal Consors Depotwechsel-Angebot in der Tat zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die 4,50 % p.a. gibt es 12 Monate ab Kontoeröffnung, danach den jeweils gültigen Tagesgeldzins, welcher derzeit bei 1,75 % p.a. liegt.

Marc fragte am 9.11.2011 um 19:36:13

Wenn ich von einem anderen Tagesgeldkonto der Konkurrenz zu Diesem wechsele - ist das ein Depotwechsel? Also 4,5% Zinsen? Danke

  1. Redaktion antwortete am 9.11.2011 um 21:43:59

    Nein. Ein Depotwechsel liegt vor, wenn ein Depot von einer anderen Bank oder einem anderen Broker zu Cortal Consors gewechselt wird.

Marc fragte am 9.11.2011 um 12:08:31

Hallo, wenn ich mehr als 20.000 Guthaben auf das neue Konto transferiere und das alte schließe wird dann der Gesammtbetrag mit 1,75% verzinst oder nur der Betrag der über der Grenze liegt? Also bei z.B. 22.000: auf 20.000 - 4,5% und auf 2.000 - 1,75%. Besten Dank für die Antwort!

  1. Redaktion antwortete am 9.11.2011 um 18:32:15

    Bis zu 20.000 Euro werden mit dem hohen Zinssatz verzinst (4,50 % p.a.)und alles oberhalb von 20.000 Euro mit dem niedrigeren Zinssatz (derzeit 1,75 %p.a.).

Lenny fragte am 6.09.2011 um 17:24:13

Hallo, wenn ich den hohen Zinssatz möchte, dann brauch ich a) 6.000 Euro Wertpapiere o.ä., welches vom schließenden Depot zum Consors-Depot transferiert wird und b) zusätzlich bis zu 20.000 Euro, welche ich auf das Tagesgeldkonto legen kann. Ist das richtig?

  1. Redaktion antwortete am 6.09.2011 um 18:58:05

    Richtig. Sie brauchen Wertpapiere im Wert von mind. 6.000 Euro, welche vom zu schließenden Depot zum Cortal Consors Depot transferiert werden. Der hohe Guthabenzins gilt dann für Einlagen bis 20.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto.

Ehrhard Gliese fragte am 23.01.2011 um 18:29:36

ich möchte mit Depot und Tagesgeld zu Cortal Consors wechseln. Vor vielen Jahren war ich schon einmal Kunde bei Ihnen. bin ich jetzt Neukunde, oder besteht mein Depot noch. Viele Grüße Ehrhard Gliese Weinberge 33 15806 Zossen

  1. Redaktion antwortete am 24.01.2011 um 10:44:55

    Da wir nicht die Bank sind, können wir Ihnen diese Frage leider nicht sachdienlich beantworten. Wir würden Sie bitten, Ihren Kundenstatus direkt mit Cortal Consors abzuklären, da wir aus Gründen des Datenschutzes derartige Informationen nicht abfragen können.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



 
Depotwechsel_160x600