1,00% p.a.



B E G I L S T Z

HVPI – Harmonisierter Verbraucherpreisindex für die Euro-Zone

Der Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) gibt die durchschnittliche Preisentwicklung innerhalb des Euroraums wieder. Anders als der „Verbraucherpreisindex“ des Statistischen Bundesamtes, der lediglich die Preisentwicklung im Bundesgebiet widerspiegelt, basiert der europäische HVPI auf nationalen Erhebungen vom Statistischen Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat. Der HVPI wird monatlich erhoben. Die Inflation in Deutschland wird im EU-HVPI mit etwa 30 Prozent gewichtet

Bei Inflationsanleihen wird der harmonisierte Verbraucherpreisindex ohne Tabakwaren für die Euro-Zone (HVPI ex Tabak) als Richtwert angesetzt. Der HVPI ex Tabak blendet die (sich traditionell stark verändernden) Preise für Tabak aus. Der Index startete 2005 bei 100 Punkten und wird monatlich berechnet und veröffentlicht.

Der HVPI ex Tabak errechnet sich wie folgt:

Aktueller Monat geteilt durch Vorjahresmonat minus eins mal 10

Übersicht HVPI Europa Juni 2012 – August 2017

Monat Inflation HVPI ex Tabak
August 2017 1,497% 101,60
Juli 2017 1,318% 101,33
Juni 2017 1,261% 101,86
Mai 2017 1,403% 101,84
April 2017 1,887% 101,96
März 2017 1,538% 101,59
Februar 2017 1,982% 100,77
Januar 2017 1,763% 100,39
Dezember 2016 1,138% 101,26
November 2016 0,569% 100,70
Oktober 2016 0,508% 100,80
September 2016 0,409% 100,54
August 2016 0,240% 100,14
Juli 2016 0,160% 100,06
Juni 2016 0,080% 100,63
Mai 2016 -0,099% 100,47
April 2016 -0,239% 100,11
März 2016 -0,040% 100,08
Februar 2016 -0,151% 98,83
Januar 2016 0,325% 98,67
Dezember 2015 0,230% 100,160
November 2015 0,146% 117,220
Oktober 2015 0,112% 117,400
September 2015 -0,091% 117,230
August 2015 0,129% 116,970
Juli 2015 0,232% 116,960
Juni 2015 0,222% 117,740
Mai 2015 0,340% 117,760
April 2015 0,011% 117,500
März 2015 -0,082% 117,220
Februar 2015 -0,271% 115,890
Januar 2015 -0,600% 115,150
Dezember 2014 -0,169% 117,010
November 2014 0,289% 117,120
Oktober 2014 0,382% 117,350
September 2014 0,322% 117,430
August 2014 0,367% 116,910
Juli 2014 0,376% 116,780
Juni 2014 0,494% 117,570
Mai 2014 0,495% 117,440
April 2014 0,708% 117,570
März 2014 0,469% 117,390
Februar 2014 0,708% 116,280
Januar 2014 0,771% 115,930
Dezember 2013 0,848% 117,280
November2013 0,843% 116,860
Oktober 2013 0,730% 116,960
September 2013 1,100% 117,110
August 2013 1,342% 116,530
Juli 2013 1,599% 116,390
Juni 2013 1,606% 117,070
Mai 2013 1,424% 116,950
April 2013 1,172% 116,820
März 2013 1,731% 116,940
Februar 2013 1,850% 115,560
Januar 2013 1,974% 115,130
Dezember 2012 2,220% 116,390
November 2012 2,192% 115,970
Oktober 2012 2,484% 116,210
September 2012 2,598% 115,960
August 2012 2,609% 115,110
Juli 2012 2,418% 114,650
Juni 2012 2,360% 115,280

Quellen: Global-Rates.com / IKB, Marktdaten

Der HVPI für die Eurozone

Quellen:

  • de.global-rates.com

Quelle: Global-Rates.com

Frage & Antworten

ebock,wolfgang fragte am 16.07.2013 um 7:27:54

Guten Tag, wir haben ein für 3 Jahre festes Inflationskonto bei Cortal Consors.Nach der letzten Zinszahlung(II.Q 1,92%) sind für III.Q nur noch 1,1% festgelegt.Dies entspricht Ihrer Kurve ,für mich nicht erklärbar ist der Absturz Anfang April. Gibt es dafür Erklärungen? Mit freundlichen Grüßen W.Ebock

  1. Redaktion antwortete am 16.07.2013 um 13:34:03

    Der "Absturz" im April beruht auf dem europaweiten Rückgang der Inflationsraten der jeweiligen Länder. So betrug die Inflationsrate für gewerbliche Produkte in diesem Monat in Deutschland minus 3,20 Prozent und auch die Inflation der Einzelhandelspreise lag mit plus 0,40 Prozent unter dem Durchschnitt.

Eine Frage stellen:


 
Zinspilot Banner 160x600