1,00% p.a.



Volkswagen Bank senkt Tagesgeldzinsen für Bestandskunden

Dienstag den 22.10.2013

Einige Banken erhöhen die Zinsen für Spareinlagen, einige Banken senken die Zinsen für ihre Spareinlagen weiter, verrückte Bankenwelt in Deutschland, mag man da fast sagen. Kürzlich erhöhten mehrere Banken, darunter auch Cortal Consors für das Tagesgeld, die Zinsen, auf heute hat die Volkswagen Bank die Tagesgeldzinsen für Bestandskunden gesenkt.

Diese liegen nun bei nur noch 0,60 Prozent p.a., während der Neukundenzinssatz mit aktuellen 1,25 Prozent p.a. immerhin mehr als doppelt so hoch angesetzt ist. Dies zeigt einmal mehr, wie weit die Schere oft auseinander geht zwischen den Zinssätze, mit denen Neukunden an Bord geholt werden sollen und den Tagesgeldzinsen, welche die Bestandskunden der jeweiligen Bank dann nach ein paar Monaten nur noch erhalten.

Dies wirft die Frage auf, ob es überhaupt wirklich Sinn macht, sich ein Tagesgeldkonto mit einer Garantieverzinsung unter einem Jahr zu suchen – wenn es auf der einen Seite einige Monate lang halbwegs gute Zinsen gibt, der Zinssatz aber nach ein paar Monaten deutlich abrutscht. Einzig das Cortal Consors Tagesgeld weiß dabei derzeit noch zu überzeugen, ist doch der neue Zinssatz von 1,50 Prozent p.a. auf gleich 12 Monate garantiert, für eine Anlagesumme von bis zu 50.000 Euro. Mehr Informationen über dieses Tagesgeldkonto erhalten Sie zum Beispiel in unserem Test.

Anders sieht es indes bei den Tagesgeldern der ING-DiBa (Extra-Konto) und der Volkswagen Bank sowie der Audi Bank und auch bei einigen anderen Banken aus. Hier läuft der Garantiezins je nach Bank nur bis sechs Monate – und danach gibt es dann für den ehemaligen Neukunden nur noch einen niedrigeren Bestandskundenzinssatz. Angesichts der niedrigen Sparzinsen, die es derzeit generell gibt, stellt sich hier die Frage, ob sich diese Tagesgeldkonten überhaupt noch lohnen. Oder ob es nicht vielleicht sinnvoller ist, sich entweder für das Tagesgeld von Cortal Consors mit einer Zinsgarantie von 12 Monaten zu entscheiden. Oder aber gleich einen ganz anderen Weg zu gehen und sich ein Tagesgeldkonto mit einer variablen Verzinsung zu suchen. Die Spitzenreiter hierbei sind aktuell das Tagesgeld der Renault Bank direkt und das RaboDirect Tagesgeld, bei denen es im Moment 1,50 Prozent p.a. gibt, für Neukunden wie für Bestandskunden!