1,07% p.a.



Südtiroler Sparkasse senkt Tagesgeldzinsen zum 12. September auf 1,30 Prozent

Dienstag den 10.09.2013

Es hat sich in den letzten Wochen bereits angekündigt, indem sich die Südtiroler Sparkasse gegenüber uns besorgt über ein zu hohes Aufkommen an Tagesgeld-Kontoeröffnungsanträgen geäußert hat. Nun ist es amtlich: der bisherige Spitzenreiter unseres Tagesgeldvergleichs senkt zum 12. September 2013 die Neukundenzinsen auf 1,30 Prozent p.a. ab.

Kunden, die ihr Südspa Tagesgeldkonto bereits eröffnet haben oder es bis morgen schaffen, ein neues Tagesgeldkonto bei der Südspa zu eröffnen, genießen nach wie vor Zinssicherheit dank des aktuellen Tagesgeldzinses von 1,50 Prozent p.a., der für sechs Monate ab Kontoeröffnung garantiert wird. Der Bestandskundenzins, der auch für Neukunden nach Ablauf der sechsmonatigen Zinsgarantie gilt, bleibt unseres Wissens nach mit 1,00 Prozent p.a. unverändert.

Mit der Zinssenkung verabschiedet sich die Südspa aus den Top5 unseres Tagesgeldvergleichs. Sie bleibt dennoch eines der aktuell empfehlenswerten Produkte und stellt mit ihrem Festgeld nach wie vor den Spitzenreiter beim 1-Jahres Festgeld in unserem Festgeldvergleich.


 
Tagesgeld_160x600