1,01% p.a.



ING-DiBa tritt ab morgen auf die Bremse in Sachen Zinsgarantie

Montag den 29.04.2013

Vor Jahren begann der Siegeszug der ING-DiBa, als erste Bank bot die Direktbank ein Tagesgeldkonto flächendeckend an, die hohe Zahl der Extra-Konten spricht dabei für sich. Doch auch die beliebtesten Banken hierzulande haben mit dem niedrigen Leitzins zu kämpfen, aber endlos nach unten lässt sich der Zinssatz für das Tagesgeldkonto nicht senken. Deshalb hat die ING-DiBa nun einen neuen Weg gefunden, und tritt ab morgen auf die Bremse in Sachen Zinsgarantie.

Wie bisher wird es auch ab 30. April 2013 weiterhin 1,50 Prozent p.a. für das ING-DiBa Extra-Konto geben. Nur an der Zinsgarantie, die bislang bei sechs Monaten liegt, wird dann geschraubt werden. Um den Anschluss im Tagesgeld-Ranking  nicht zu verlieren, ist kaum mehr eine weitere Zinssenkung drin bei der ING-DiBa. Dafür wird die Garantieverzinsung, die derzeit noch sechs Monate lang läuft, auf nur noch vier Monate gekürzt. Nach Ablauf der Zinsgarantie wird aus dem Neukunden dann der deutlich weniger umschmeichelte Bestandskunde, die derzeit nur 1,00 Prozent p.a. erhalten – und damit deutlich weniger, als so manch andere Bank für ihre Bestandskunden bietet.

Ebenfalls geschraubt wird an der Höhe der Anlagesumme, für welche die Neukundenverzinsung bei der ING-DiBa gilt. Bis heute gilt hier noch die Summe von 500.000 Euro, für die es den aktuellen Neukunden-Zinssatz von 1,50 Prozent p.a. gibt, ab morgen liegt diese nur noch bei 100.000 Euro.

Damit zeigt sich, dass der niedrige EZB-Leitzins auch weiterhin auf die Konditionen der Banken einwirkt, auch wenn es sich diesmal um keine direkte Zinssenkung handelt, sondern nur eine indirekte durch die Verkürzung der Zinsgarantie. Am Donnerstag dieser Woche könnte nach Juli 2012 erstmals eine weitere Leitzinssenkung vor der Tür stehen, nach und nach dürften die Zinsen für Spareinlagen damit weiter in den Keller fallen. Die Frage, die viele Sparer sich dann stellen dürften, wird dann wohl noch deutlicher als bisher lauten: wo soll ich in der Niedrigzinsphase bloß hin mit einem Ersparten? Die Antwort lautet zumindest beim Tagesgeld eindeutig: sich ein Tagesgeldkonto suchen, das eine möglichst lange Zinsgarantie hat.


 
Tagesgeld_160x600