1,01% p.a.



S Broker Depotaktion geht in die Verlängerung

Mittwoch den 12.12.2012

Mit Neukundenaktionen ist es derzeit nicht mehr weit her. In den letzten Wochen und Monaten sind einige Bonusaktionen für Neukunden ausgelaufen, neue kaum mehr dazugekommen. Eine Ausnahme dabei macht jedoch S Broker, der Depotanbieter der Sparkassen-Finanzgruppe geht mit seinen 300 Euro geschenkten Orderguthaben richtig in die Vollen. Die ursprünglich nur bis Ende dieses Jahres angesetzte Aktion wurde nun rechtzeitig vor Weihnachten verlängert, und dies gleich um ein halbes Jahr. Statt nur bis zum 31. Dezember 2012 ist es nun möglich, sich das Orderguthaben für Neukunden und all jene, die in den letzten sechs Monaten nicht Kunde bei S Broker waren, noch bis zum 30. Juni 2013 zu sichern.

Einzige Ausnahme dabei: das Orderguthaben gilt nicht für StartDepots, bei allen anderen Depotarten des S Broker gibt es die 300 Euro als Guthaben im Depot, das nach der Depoteröffnung sechs Monate lang gültig ist. Genutzt werden kann es für alle Trades mit Ausnahme des Handels mit Fonds über KAGs und mit Ausnahme der CFD-Handel, Spar- und Auszahlungspläne. Für alle anderen Trades ist das Orderguthaben gültig und kann im Laufe des halben Jahres frei verwendet werden. Danach verfällt das Guthaben, es kann zudem nicht ausgezahlt werden.

Die S Broker Orderaktion mit den 300 Euro Orderguthaben ist eine der Aktionen, die genau den Nerv der Zeit treffen. Aufgrund niedriger Zinsen für andere Finanzprodukte wie beispielsweise Festgeldkonten mit kurzer und langer Laufzeit sind Sparer dazu aufgefordert, sich neue Anlagemöglichkeiten zu finden, um einen Inflationsausgleich für ihre Ersparnisse zu schaffen. Nur wer seine Ersparnisse jetzt auf mehrere Möglichkeiten verteilt, wird trotz eines allgemein eher niedrigen Zinsniveaus unter dem Strich doch noch einen tatsächlichen Ertrag erwirtschaften können.

Zusätzlicher Vorteil: Das Tagesgeldkonto S Broker KontoPlus

Neben dem geschenkten Orderguthaben bietet S Broker noch einen weiteren Vorteil an, der nicht zu unterschätzen ist, das Tagesgeldkonto KontoPlus. Während es bei zahlreichen Filialbanken meist nur noch sehr niedrige Tagesgeldzinsen gibt, sieht die Lage beim S Broker ganz anders aus. Mit 1,10 Prozent p.a. ist das KontoPlus eine gute Ergänzung zum S Broker Depot. Erwirtschaftete Erträge können so über das Verrechnungskonto direkt angespart werden, ohne dass sie erst über das Verrechnungskonto auf das Girokonto und dann auf ein neues Tagesgeldkonto übertragen werden müssen.
Zwar rechnet sich das S Broker KontoPlus nicht als alleiniges Tagesgeldkonto, dafür sind die Zinsen gegenüber reinen Tagesgeldangeboten dann doch zu niedrig angesetzt, wer jedoch zeitweise seine Erträge aus den Depotgewinnen einsetzen möchte, für den ist diese Möglichkeit natürlich die praktischste, da sie Zeitersparnis bringt. Zudem ist das Geld dann immer noch beim S Broker selbst anlegt und kann schnell wieder auf das Verrechnungskonto zurückgebucht werden, um bei neuen Aktienkäufen flexibel und schnell handeln zu können. Alle Details zum S Broker Angebot finden Sie hier.


 
Tagesgeld_160x600