1,50% p.a.



Nächste Tagesgeldzinssenkung: comdirect setzt den Rotstift an

Montag den 13.08.2012

Tagesgeld ist nach wie vor neben dem Sparbuch eine der beliebtesten Sparformen hierzulande. Die Sparer trotzen den sinkenden Zinsen und eröffnen fleißig neue Tagesgeldkonten, wie auch immer wieder die Monatszahlen der comdirect und die Zahlen zum Tagesgeld PLUS zeigen. Dennoch ging es zum Wochenende hin noch weiter bergab mit den Zinsen für das comdirect Tagesgeld.


comdirect
Mit nur noch 1,25 Prozent p.a. liegen die Zinsen der comdirect bei ihrem Tagesgeld PLUS sogar noch unter dem Durchschnitt dessen, was im Moment möglich ist als Verzinsung für Tagesgeldkonten. Ab einer Anlagesumme von 10.000,01 Euro geht es sogar noch deutlich weiter bergab mit den Zinsen beim comdirect Tagesgeld PLUS, das es übrigens auch zum Girokonto der Direktbank dazu gibt als Sparmöglichkeit. Bis zur Anlage von 50.000 Euro gibt es nur noch 0,75 Prozent Zinsen p.a., ab 50.000,01 Euro sogar nur noch 0,50 Prozent p.a. an Verzinsung. Dies ist nicht gerade das, was sich Sparer für ihr Geld wünschen und auch deutlich weniger, als verschiedene andere Banken bieten, deren Tagesgeldzinsen bei 2,00 Prozent p.a. oder sogar noch mehr liegen.

Die zahlreichen Zinssenkungen der vergangenen Wochen gerade im Tagesgeld-Bereich machen es für Bankkunden umso wichtiger, bei der Suche nach einer guten Verzinsung auch darauf zu achten, bis zu welchem Betrag der jeweilige Spitzenzinssatz gilt. Eine Anlagesumme von mehr als 10.000 Euro mit so niedrigen Zinsen bringt dem Sparer sonst nur eines: eine negative Verzinsung, weil mit den 0,75 Prozent p.a. nicht mal mehr die Inflationsrate reingeholt wird (lag für August 2012 bei 1,7 Prozent) und damit bei genauer Betrachtung keine Realverzinsung des Tagesgeldkontos mehr stattfindet.

Sparern ist es deshalb zu empfehlen, unseren Vergleich aktueller Tagesgeld-Konditionen  in Ruhe anzusehen, auch in Bezug auf die Frage, wie lange und bis zu welchem Betrag der jeweils angegebene Zinssatz gilt. Ein hoher „Lockzins“ für einen vergleichsweise geringen Anlagebetrag gepaart mit einem bei allen Beträgen darüber deutlich niedrigeren Zinssatz bringt kaum etwas – die Rendite, die möglich ist, wird dadurch noch deutlich geschmälert.

Ein Kommentar schreiben: