1,00% p.a.



Bank of Scotland verlängert Tagesgeld-Startguthaben

Montag den 25.06.2012

Die Bank of Scotland hat das ursprünglich am 30. Juni 2012 auslaufende Startguthaben beim Tagesgeld verlängert. Mit der Eröffnung des ersten Tagesgeldkontos bei der britischen Direktbank bis zum 5. August 2012 sichern sich Anleger neben den attraktiven Zinsen ein Startguthaben von 30 Euro. Die Gutschrift erfolgt innerhalb von sechs Wochen nach der ersten Einzahlung auf dem Bank of Scotland Tagesgeldkonto.

Mit einem Zinssatz von 2,40 % p.a. ist die Bank of Scotland einer der besten Anbieter im aktuellen Tagesgeld-Vergleich. Die Zinsen gibt es bereits ab dem ersten angelegten Euro. Durch die 30 Euro Startguthaben verschaffen sich Anleger allerdings einen deutlichen Renditevorteil zur erstplatzierten MoneYou. Bis zu 500.000 Euro können zu diesem Top-Zins angelegt werden. In diesem Zusammenhang sollte keinesfalls die Einlagensicherung aus den Augen verloren werden. Die Einlagen sind bis zu einer Summe von 250.000 Euro zu 100 % abgesichert.


 
Zinspilot Banner 160x600