1,00% p.a.



1822direkt senkt Tagesgeld-Zinsen

Mittwoch den 14.03.2012

Die 1822direkt hat heute den Spitzenzins für Tagesgeld-Neukunden beim 1822direkt-ZinsCash nach unten geschraubt. Da der garantierte Zinssatz lediglich 0,05 Prozentpunkte verloren hat, bleiben Anlegern noch immer gute 2,50 % Zinsen p.a. für Beträge bis 250.000 Euro. Der Top-Zins bleibt bis zum 4. September 2012 garantiert. Abgerundet wird das Angebot durch ein Startguthaben von 25 Euro, das ab einer Einlage von 5.000 Euro aktiviert wird. Die Startguthaben-Aktion läuft noch bis zum 31. März 2012.

Auch die variablen Zinsen wurden angepasst. Statt der 1,40 % p.a. erhalten Bestandskunden ab sofort 1,20 % Zinsen pro Jahr. Dieser Zinssatz gilt auch für Neukunden für Einlagen über 250.000 Euro sowie nach Ablauf der Zinsgarantie. Im Übrigen profitieren Kunden von hoher Flexibilität und einer umfangreichen Sicherheit, die durch den Haftungsverbund der Sparkassen Finanzgruppe gewährleistet.

Mit den garantierten 2,50 % Zinsen p.a. und den 25 Euro Startguthaben liegt die 1822direkt im aktuellen Tagesgeld-Vergleich noch immer weit vorn.


 
Zinspilot Banner 160x600