1,00% p.a.



1822direkt senkt variablen Tagesgeld-Zinssatz – Neukunden-Angebot bleibt!

Dienstag den 13.12.2011

Die 1822direkt hat den variablen Zinssatz beim Tagesgeld von 1,65 % auf 1,40 % p.a. gesenkt.

Das Neukundenangebot beim ZinsCash Tagesgeldkonto der 1822direkt bleibt aber auch weiterhin bestehen. So erhalten alle Anleger, die ihr erstes 1822direkt-ZinsCash eröffnen, 2,25 % Zinsen p.a. bis 250.000 Euro bis zum 17. Mai 2012 garantiert. Oberhalb der 250.000 Euro sowie nach Ablauf der Zinsgarantie greift der variable Tagesgeldzins von derzeit 1,40 % pro Jahr. Von diesem profitieren auch Bestandskunden. Angesichts des attraktiven Neukunden-Zinses hält der aktuelle Tagesgeld-Vergleich für die 1822direkt einen Platz im guten Mittelfeld bereit.

Bei der 1822direkt handelt es sich um eine Direktbank der Frankfurter Sparkasse. Kunden profitieren somit von einer unbegrenzten Einlagensicherung über den Haftungsverbund der Sparkassen Finanzgruppe.


 
Zinspilot Banner 160x600