1,00% p.a.



IW Bank Tagesgeld

Montag den 26.11.2012

Mit aktuell 3,00 Prozent pro anno würde sich das IWPower Tagesgeld der italienischen IW Bank normalerweise ganz weit oben in jedem Tagesgeldvergleich einordnen. Auf den ersten Blick gibt es auch kaum einen Grund, der gegen das Angebot sprechen würde. Monatliche Zinsgutschrift, eine Mindesteinlage von nur einem Euro und die freie Verfügbarkeit des Kapitals sprechen ebenso für sich wie der Zinssatz. Zudem werden keine Aktivierungsgebühren in Rechnung gestellt, ist die Kontoführung online kostenlos und fällt keine Stempelsteuer an. Auch in puncto Einlagensicherung ist alles in Ordnung: 100.000 Euro je Kunde, abgesichert über das italienische Einlagensicherungssystem. Dass zudem eine Kaffeemaschine samt Kapseln spendiert wird, scheint schon fast zu viel des Guten.

Top-Zins nur zeitlich begrenzt

Schaut man nun aber in das Preisverzeichnis der IW Bank, wird die jährliche Guthabenverzinsung beim Tagesgeld mit 0,50 Prozent pro anno angegeben. Die 3,00 Prozent p.a., die auf allen anderen Seiten prangen, gelten nur bis Ende 2012. Warum nicht einmal mit einem kurzen Sternchentext darauf hingewiesen wird, dass es sich um einen Aktionszins handelt, ist absolut unverständlich. Denn ansonsten präsentiert sich die Seite sehr aufgeräumt. Sie ist übersichtlich und bietet alle nötigen Informationen, inklusive einer umfassenden Sektion mit den häufigsten Fragen rund um das Tages- und Festgeld der IW Bank.

Hohe Gebühren für Kontoauszüge per Post

Um bei den Konditionen zu bleiben: Wer sein Tagesgeld bei dem italienischen Institut ausschließlich online führt und auch die Kontoauszüge via Internet abholt, hat in puncto Gebühren keinen Grund zur Klage. Wenn man die Belege allerdings per Post haben möchte, werden pauschal 7,50 Euro pro Monat verlangt. Eine solche Gebühr ist fast schon unverschämt. Auch der "„telefonische Geschäftsverkehr" schlägt recht heftig zu Buche. Der Zuschlag für telefonische Geschäfte beträgt 5.00 Euro. Das alles lässt sich umgehen, wenn man den Weg über das Online-Banking geht.

Ohne italienische Steuernummer läuft nichts

Aber: Um das Tagesgeld der IW Bank überhaupt nutzen zu können, müssen vorher sehr viele Daten preisgegeben werden, deutlich mehr als bei anderen Banken. Dass nach dem Beruf gefragt wird, ist nachvollziehbar und durchaus üblich. Ob man in einer besonderen Stellung war oder ist, hat mit Tages- oder Festgeld jedoch nichts zu tun. Überraschen dürfte die meisten Antragsteller zudem, dass sie eine italienische Steuernummer benötigen. Anders lässt sich das Angebot der IW Bank nicht wahrnehmen. Kein Problem: Darum kümmert sich das Unternehmen. Auch die Mühe, das Postident-Verfahren zu durchlaufen, kann man sich sparen. Das Institut verlangt lediglich eine Ausweiskopie.

Fazit
Hohen Zinsen sind schön und gut. Trotzdem sollte man sich sehr genau überlegen, ob dieses Angebot wirklich hält, was es verspricht. (Alle Daten Stand 24. November 2012.) Sparer, die auf der Suche nach attraktiv verzinsten Tagesgeldangeboten sind, können in unserem Vergleich aus fast 70 Angeboten wählen.

Tagesgeldrechner:



 
Zinspilot Banner 160x600