1,00% p.a.



1822direkt verlängert Tagesgeld-Garantie

Freitag den 22.11.2013

Nach der Bekanntgabe der kommenden Zinssenkung der RaboDirect war davon auszugehen, dass weitere Banken an den Zinsen für ihre Tagesgeldkonten schrauben. Als dann die Nachricht der 1822direkt hereinflattert, dass sie die Tagesgeld-Garantie verlängert, dachten wir erst: jetzt gibt die Direktbank-Tochter der Frankfurter Sparkasse sicher auch gleich noch eine Zinssenkung dazu bekannt. Doch nein, die Tagesgeldzinsen bei der 1822direkt bleiben bis auf weiteres stabil.

Tagesgeld-Testsieger - sicherste BanklDas bedeutet: die Verzinsung für das 1822direkt Tagesgeld liegt vorerst auch weiterhin auf 1,30 Prozent p.a. für Neukunden. Die Zinsgarantie, die bislang bis zum 3. März 2014 lief, wurde um einen Monat und damit bis zum 3. April 2014 verlängert. Nach Ablauf der Zinsgarantie gilt der Bestandskundenzinssatz, der Basiszins, der variabel ist und sich damit jederzeit ändern kann.

Der garantierte Zinssatz von 1,30 Prozent p.a. gilt dabei für Beträge bis zu 250.000 Euro. Als Neukunde gilt dabei der Kunde, der bislang kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt eröffnet hat. Zudem gilt der Neukundenzinssatz nur für Anlagebeträge, die vorher nicht bereits bei der 1822direkt angelegt waren oder bei der Mutterbank, der Frankfurter Sparkasse.

Damit hält wenigstens eine Bank vorerst den Zinssatz stabil, der seit einer Weile angeboten wird. Wie lange dies jedoch noch der Fall ist, kann nicht gesagt werden. Auch bei anderen Banken gilt es natürlich hinzusehen, vor allem die ING-DiBa wie auch die Renault Bank direkt dürften bald an ihrem Zinsangebot von 1,50 Prozent p.a., wenn nach Cortal Consors (inzwischen nur noch 1,40 Prozent p.a.) und der RaboDirect (Zinssenkung zum 28. November auf 1,30 Prozent p.a.) nur noch sie als Spitzenanbieter ganz oben im Tagesgeld Ranking stehen. Denn dies bedeutet zugleich, dass sich die Masse der Sparer, die auf der Suche nach den höchsten Zinsen für Tagesgeldkonten sind, nur noch auf zwei statt wie bisher auf vier Banken wird konzentrieren können. Damit ist fast davon auszugehen, dass auch die Renault Bank direkt wie auch die ING-DiBa in Bälde Zinsanpassungen nach unten vornehmen werden bei ihren Tagesgeldern.