0,80% p.a.



Tagesgeld wird immer eine wichtige Anlageoption sein!

Freitag den 23.08.2013

Beim Nachdenken über verschiedene Anlagearten und die Aufteilung ihrer Ersparnisse stoßen viele Anleger immer wieder auch über das Tagesgeld. Während Festgeld und Aktienanlagen eher mittelfristig bis langfristig getätigt werden und auch die Anlage in Rohstoffe meist eher weniger für eine kurzfristige Geldanlage geeignet ist, wird das Tagesgeld in genau diesem Bereich immer eine wichtige Anlageoption sein.

Dies liegt vor allem daran, dass es keine andere Anlageart gibt, die schneller verfügbar ist als das Geld, das auf einem Tagesgeldkonto angelegt wird. Je nach Bank ist das zurück auf das Referenzkonto überwiesene Geld binnen weniger Minuten bis zu wenigen Tagen wieder auf dem Girokonto – und kann dann entsprechend genutzt werden. Dabei ist die Schnelligkeit der Gutschrift auf dem als Referenzkonto angegebenen Girokonto in den meisten Fällen unabhängig von dem auszuzahlenden Betrag. Denn: das Tagesgeld ist eine Anlage, die kurzfristig getätigt wird und deshalb dem Anleger auch wieder kurzfristig zur Verfügung gestellt werden muss.

Vor allem genutzt wird das Tagesgeld von Unternehmen, die damit ihre eigene Liquiditätsreserve sicherstellen, ohne dabei gleichzeitig auf eine gute Verzinsung zu verzichten. In den letzten Jahren haben jedoch immer mehr Privatanleger das Tagesgeld als Anlageart für sich entdeckt. Mit der Zunahme der privaten Anleger in diesem Bereich wuchs auch die Zahl der Angebote für Tagesgeldkonten, immer mehr Banken haben seitdem den deutschen Markt erobert. Inzwischen gibt es einige dieser neuen Anbieter nicht mehr, Banken wie die Kaupthing-Edge und die noa bank gibt es nicht mehr und die Anleger scheinen neuen Angeboten nicht mehr so schnell wie früher zu trauen.

Dennoch gibt es sie natürlich immer noch, die guten Tagesgeldangebote für Privatanleger, die mitunter sogar deutlich höhere Zinsen für ihr Tagesgeld erhalten als Unternehmen. Doch auch für Betriebe kann es sich natürlich sehr lohnen, bei der richtigen Bank ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, um gut verzinst die eigene Liquidität zu sichern. Um ein solches Tagesgeld zu finden, ist oft der Blick auf einen Tagesgeldrechner hilfreich – jedoch nur dann, wenn dieser auch wirklich zahlreiche Anbieter auf die Konditionen für ihr Tagesgeld vergleicht. Deshalb gilt: je übersichtlicher ein guter Tagesgeld Vergleich ist, desto mehr kann er dem Anleger auf bei der Suche nach dem richtigen Tagesgeldkonto helfen. Dies gilt für Privatanleger wie Unternehmen gleichermaßen, nur bei größeren Beträgen, wie dies bei Unternehmen oft üblich ist als Reserve auf dem Tagesgeldkonto, sollte vorher bei der Bank angefragt werden, ob ein solch hoher Betrag überhaupt angelegt werden kann.


 
Zinspilot Banner 160x600