1,00% p.a.



Exportwirtschaft sorgt sich um Finanzierungskonditionen

Dienstag den 19.06.2012

Erst kürzlich hat tagesgeld.info über die Tages- und Festgeldangebote der GEFA Bank berichtet. Die von Stiftung Warentest geprüften Angebote der Bank werden in der Werbung als wirtschaftsfördernd und mittelstandsnah angepriesen. Die Bank gibt dabei – etwa in Radiospots – an, dass die Kundeneinlagen in die Finanzierung des deutschen Mittelstands fließen und damit ein wichtiges Rückgrat der deutschen Wirtschaft stützen. Dass die Versorgung der Wirtschaft mit liquiden Mitteln ein erheblicher Faktor für die Wirtschaftsleistung sein kann, hat erst kürzlich die Angst um die Kreditklemme im Rahmen der Finanz- und Schuldenkrise gezeigt. Wenn es aufgrund von Überwerfungen an den Geld- und Kapitalmärkten oder aber aufgrund von Krisenentwicklungen zu Vertrauensverlusten unter Banken und weitergehend zu einer Kreditrationierung und einer Kreditklemme kommt, kann dies böse Folgen für das Wirtschaftswachstum haben. Die Kredite für Unternehmen werden dann aufgrund der Verknappung teurer, was zu geringeren Gewinnen oder Aufschiebungen von Investitionen aufgrund erhöhter Finanzierungskosten führt.

Eine Dialogveranstaltung des Bundesverbandes deutscher Banken hat diesen Zusammenhang kürzlich auch in den Fokus gerückt. Der Präsident des Verbandes, Andreas Schmitz, erklärte nämlich anschließend in einer Pressemitteilung, dass die privaten Banken trotz eines schwierigen Finanzmarktumfeldes weiterhin verlässliche Partner der deutschen Exportwirtschaft sein werden. Zwar drohe angesichts der weitreichenden geplanten Regulierungsmaßnahmen durchaus eine Verteuerung von Krediten. Diese werde sich derzeit allerdings noch nicht unmittelbar durchsetzen können, da es aufgrund des starken Wettbewerbs auf dem Bankenmarkt und eine hohe Konkurrenz um die Firmenkunden nicht direkt möglich ist, erhöhte Preise durchzusetzen. Der deutsche Export ist ebenfalls in erheblichem Umfang ein Projekt des Mittelstands.

Manager von mittelständischen Unternehmen, die oftmals Familienbetriebe sind und ein langjähriges Vertrauensverhältnis mit ihren Banken pflegen, haben jedoch derzeit Sorge um ihre Finanzierungskonditionen. Die neuen Eigenkapital- und Liquiditätsanforderungen (Basel III) sind für viele Banken mit erheblichen Anstrengungen verbunden, die sich erhöhend auf die Kreditzinsen auswirken könnten. Sollte gleichzeitig der Wettbewerb zwischen den Banken nachgeben, könne dies schnell Auswirkungen auf die Wirtschaft haben. Wie wichtig solide Finanzierungskonditionen für den Mittelstand sind, macht der große Exportanteil dieser Unternehmen an Deutschlands Wirtschaftsleistung deutlich.


 
Zinspilot Banner 160x600