1,00% p.a.



1,10 % für Tagesgeld-Neukunden: Volkswagen Bank auch weiter an der Spitze

Donnerstag den 17.11.2016

Mit 1,10 Prozent Zinsen p.a. führt die Volkswagen Bank bereits seit längerem unseren Tagesgeld-Vergleich an. Das lukrative Angebot, das unter der Bezeichnung „Plus Konto TopZins“ geführt wird, ist allerdings nicht für alle Anleger zugänglich, sondern einmalig und ausschließlich für Neukunden.

Die für vier Monate garantierten 1,10 Prozent Zinsen p. a. gelten bis 100.000 Euro und nur für Kunden, die bisher noch kein Tagesgeldkonto, Orderkonto oder Kreditkartenkonto bei der Volkswagen Bank oder Audi Bank geführt haben. Mit dem Wechsel zum Volkswagen Bank Tagesgeldkonto können sich Sparer auf jeden Fall bis zu 110 Euro sichern, und das bei voller Flexibilität und Sicherheit. Nach Ablauf der Zinsgarantie sowie für Anlagebeträge über 100.000 Euro gilt der variable Standardzins von 0,30 Prozent p. a.

Die Inflationsrate in Deutschland steigt wieder langsam an. Im Oktober 2016 betrug die Preissteigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 0,80 Prozent. Immer weniger Tagesgeld-Angebote können einen Inflationsausgleich bieten. Das Volkswagen Bank Tagesgeld gehört allerdings noch zu den Offerten, mit denen eine positive Realrendite erwirtschaftet werden kann. Sparer, die auch nach Ablauf der Garantiezeit von vier Monaten Wert auf ein rentables Tagesgeldkonto legen, sollten die aktuellen Tagesgeldangebote miteinander vergleichen und rechtzeitig wechseln. Denn nur durch einen nahtlosen Übergang können Zinsverluste vermieden werden.


 
Pluskonto_160x600