1,00% p.a.



Neues Festgeld-Angebot aus Bulgarien auf der Tagesgeld.info!

Mittwoch den 12.02.2014

WeltSparen - europäische Festgelder

Die First Investment Bank, Fibank, macht Anlegern endlich wieder Hoffnung auf bessere Zeiten. Grund dafür ist das äußerst attraktiv verzinste Festgeldkonto der Fibank.

Das Angebot ist brandneu! Unsere Redaktion von Tagesgeld.info musste nicht lange überlegen und hat es sofort in den Vergleich aufgenommen. Die Konditionen sind im Festgeldbereich bei einjähriger Laufzeit momentan nicht zu überbieten. Nicht umsonst handelt es sich bei diesem Angebot um eines der attraktivsten Festgeldangebote mit einjähriger Laufzeit auf dem derzeitigen Markt.

Konditionen

Die Eröffnung des Festgeldkontos ist kostenfrei. Das lockt doch schon einmal … Selbst wenn die Bank ihren Hauptsitz in Bulgarien hat, gilt dieses Angebot ebenso für deutsche Anleger. Die Antragsstrecke scheint auf den ersten Blick, durch den Umweg über einen Online-Marktplatz zur Registrierung, etwas  umständlicher. Der Umweg zahlt sich aber aus – schon allein durch die unübertreffbaren Konditionen des Feldgeld-Angebots:

  • Die Festgeldzinsen in Höhe von 2,90 Prozent p.a. sind dem Anleger für ein Jahr garantiert.
  • Bereits mit einem Mindestanlagebetrag in Höhe von 10.000,- Euro kann das Festgeldkonto eröffnet werden.
  • Der Maximalanlagebetrag liegt bei 100.000,- Euro. Bis zu diesem maximalen Anlagebetrag reicht die gesetzliche Einlagensicherung der Fibank. Die Einlagensicherung entspricht den EU-vorgaben. Demnach kann unbesorgt bis zum Maximalanlagebetrag Geld auf dem Festgeldkonto geparkt werden.
  • Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr.
  • Der Verwaltungsservice bei diesem Festgeldangebot ist kostenfrei, d. h. kostenlose Kontoeröffnung und -schließung, eine Kündigung ist nicht notwendig. Und auch die Kontoführung ist dauerhaft gebührenfrei.

Europäische Festgeldangebote auf einer Online-Plattform

Die Beantragung des Festgeldkontos der Fibank setzt den vorherigen Abschluss des WeltSpar-Kontos auf dem Online-Marktplatz der MHB-Bank AG voraus, die seit dem Jahr 2005 unter dieser Bezeichnung firmiert. Die Bank hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main und verfügt über die Vollbanklizenz. Die MBH-Bank AG unternimmt, in Kooperation mit der SavingGlobal GmBH, den Versuch, attraktive Festgeldangebote aus ganz Europa nach Deutschland zu holen und diese auf dem Online-Marktplatz Interessenten zur Verfügung zu stellen.

In der Pressemitteilung von WeltSparen konnte man nach eigenen Aussagen des Unternehmens nachlesen, das es sich um einen Online-Marktplatz für europäische Festgelder handelt, auf dem alle Festgeld-Angebote „bessere Zinsen als vergleichsbare Angebote am deutschen Markt“ bieten. Wir bleiben gespannt, welche europäischen Festgeldanlagen wir auf diesem Online-Marktplatz noch entdecken werden.

Fibank Festgeld eröffnen


 
Pluskonto_160x600