1,00% p.a.



BIGBANK zahlt weniger Zinsen aufs Festgeld

Mittwoch den 24.10.2012

Die estnische BIGBANK hat erneut die Festgeld-Zinsen gesenkt. Von der Zinskorrektur betroffen sind die Laufzeiten von 36 bis 120 Monaten. Bis zu 3,40 Prozent Zinsen p.a. können sich Anleger ab sofort mit dem Festgeldkonto der BIGBANK sichern, das sind immerhin 0,50 Prozentpunkte weniger als zuvor. Mit den Zinsen muss die BIGBANK auch einige Plätze im Festgeld-Vergleich abgeben. Um in den Genuss des Spitzenzinses zu kommen, müssen mindestens 10.000 Euro über 10 Jahre angelegt werden. Die BIGBANK gehörte lange Zeit zu den Top-Anbietern im Festgeld-Vergleich, seit einigen Monaten ist sie mit ihren Konditionen allerdings nur noch im Durchschnitt zu finden.

Angesichts des recht niedrigen Zinsniveaus derzeit empfehlen Experten, sich maximal ein bis zwei Jahre an eine Festgeldanlage zu binden. Für diesen Anlagehorizont finden Sparer sehr lukrative Festgeld-Angebote. Vor allem ausländische Direktbanken präsentierten attraktive Offerten, die eine gute Rendite versprechen. Angeführt wird der Festgeld-Vergleich von der lettischen AS „PrivatBank“, dicht auf den Fersen ist die niederländische MoneYou.


 
Zinspilot Banner 160x600