1,00% p.a.



Festgeld-Vergleich: Volkswagen Bank senkt Zinsen beim Sparbrief

Mittwoch den 25.04.2012

Die Volkswagen Bank hat mit heutigem Datum die Zinsen beim Sparbrief gekürzt. Statt der 2,30 % p.a. können sich Sparer mit dem Volkswagen Bank Plus Sparbrief nur noch bis zu 2,00 % Zinsen p.a. sichern. Den Spitzenzins gibt es bei den Laufzeiten von 6 bis 10 Jahren. Auch bei den übrigen Laufzeiten müssen sich Kunden mit weniger Zinsen begnügen. Während der Zinssatz bei der Laufzeit von zwei Jahren lediglich um 0,10 Prozentpunkte auf 1,50 % p.a. gesenkt wurde, sind es bei der Laufzeit von drei Jahren schon ganze 0,30 Prozentpunkte weniger, nämlich 1,60 % Zinsen pro Jahr.

Der aktuelle Festgeldvergleich zeigt aber, dass Anleger auch nach der Zinskorrektur von soliden Zinsen profitieren. Die garantierte Rendite, die flexiblen Laufzeiten und die umfangreiche Einlagensicherung machen den Plus Sparbrief zu einer interessanten Festgeld-Alternative. Eine Begrenzung der Maximaleinlage gibt es nicht, so dass auch hohe Beträge angelegt und die Renditechancen optimal ausgenutzt werden können.


 
Zinspilot Banner 160x600