1,00% p.a.



Bank of Scotland ab sofort auch mit 2-jährigem Festgeld

Donnerstag den 10.11.2011

Die Bank of Scotland hat ihr Festgeldangebot um die Laufzeit von zwei Jahren ergänzt. Anleger, die ihr Geld über 2 Jahre fest und sicher bei der Bank of Scotland anlegen, erhalten ab sofort 3,20 % Zinsen p.a. bei jährlicher Zinsausschüttung. Die übrigen Konditionen bleiben unverändert bestehen.

Das Festgeldkonto der Bank of Scotland stellt Laufzeiten von 1, 2, 3, 4 sowie 5 Jahren zur Auswahl. Wählen können Anleger auch die Intervalle der Zinsgutschrift. Denn diese können sich ihre Zinsen auf Wunsch auch monatlich ausschütten lassen. Der Zinssatz ist dann geringfügig niedriger als bei jährlicher Zinsgutschrift.

Mit ihren Konditionen ist die Bank of Scotland einer der besten Anbieter im Festgeld-Vergleich. Die Direktbank verzichtet aber nicht nur auf Kontoführungsgebühren, sondern auch auf eine Mindestanlagesumme.

Die Bank of Scotland ist erst im September 2011 dem Bundesverband deutscher Banken e.V. beigetreten, so dass die Einlagen eines jeden Kunden bis 250.000 Euro abgesichert sind.


 
Zinspilot Banner 160x600