1,00% p.a.



A B C D E F G H I J K L M N P R S T V W

Bundeswertpapiere

Tagesgeldzinsen berechnen

"Die entspannendste Geldanlage Deutschlands" und "Ein Stück Sicherheit", lauten zwei Slogans, mit denen der Staat für seine Bundeswertpapiere wirbt. Dabei handelt es sich um Wertpapiere, die von der Bundesrepublik Deutschland und ihren Sondervermögen herausgegeben werden. Für die Verwaltung ist die Finanzagentur GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main verantwortlich. Anleger haben die Möglichkeit, dort ein kostenloses Schuldbuchkonto zu eröffnen und die Papiere verwahren zu lassen.

Die Produktpalette reicht von kurzfristigen Anlagen, die einem Tagesgeldkonto sehr ähnlich sind, bis hin zu langfristigen Engagements. Dabei zeichnen sich sämtliche Angebote vor allem durch ihre Sicherheit aus. Denn als Emittent genießt die BRD mit ihrem AAA-Rating einen hervorragenden Ruf.

Bundeswertpapiere im Überblick

Folgende Bundeswertpapiere stehen Sparern und Anlegern zur Verfügung:

Produkte Anlagebetrag Laufzeit Charakteristika
50 bis 250.000 € unbefristet Die Tagesanleihe gleicht weitgehend Tagesgeld.
Die Verzinsung erfolgt zum 31.12. eines jeden Jahres.
ab 50 €, 52 € beim Kauf über die Finanzagentur 6 Jahre Längerfristige Anlage mit jährlicher Zinszahlung.
ab 50 €, 52 € beim Kauf über die Finanzagentur 7 Jahre Längerfristige Anlage, bei der die Zinsen angesammelt und zum Laufzeitende ausgezahlt werden.
500 bis 250.000 € 1 und 2 Jahre Werden abgezinst verkauft (Nennwert-Zinsen=Kaufpreis) und zum Nennwert zurückgekauft.
kein Mindestbetrag bzw. 110 € beim Kauf über die Finanzagentur fünf Jahre Die Zinsen werden jährlich gutgeschrieben.
Täglicher Verkauf nach Börseneinführung möglich.
kein Mindestbetrag 10 und 30 Jahre Jährliche Zinsgutschrift.
Verkauf jederzeit nach Börseneinführung möglich.
kein Mindestbetrag 2 Jahre Zinszahlung erfolgt jährlich nachträglich.
kein Börsenhandel 3,6,9,12 Monate Abgezinst: Kaufpreis=Nennwert-Zinsen.
Richten sich in erster Linie an institutionelle Anleger.
kein Mindestbetrag 10 Jahre Zinszahlung erfolgt jährlich nachträglich.
Basis ist der indexierte Zinssatz.
Verkauf nach Börseneinführung jederzeit möglich.
kein Mindestbetrag 5 Jahre Zinszahlung erfolgt jährlich nachträglich.
Basis ist der indexierte Zinssatz.
Verkauf nach Börseneinführung jederzeit möglich.
kein Mindestauftrag, allerdings Stückelung in 1.000 US-Dollar 5 Jahre Zinsen werden jährlich nachträglich gutgeschrieben.
Verkauf zum tagesaktuellen Kurs möglich (nach Börseneinführung)

Tages- und Festgeld als Alternative zu Bundeswertpapieren

Dank hoher Zinsen haben sich Tages- und Festgeldkonten in den letzten Jahren als sinnvolle Alternative zu Bundeswertpapieren entwickelt. Welche Banken dabei derzeit besonders hohe Zinsen bieten, zeigen unsere nachfolgenden Rechner:

Tagesgeldrechner:


Festgeldrechner:


Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


 
Zinspilot Banner 160x600