1,00% p.a.



A B C D E F G H I J K L M N P R S T V W

BIC

Tagesgeldzinsen berechnen

BIC steht für Bank Identifier Code. Dabei handelt es sich um eine internationale Bankkennung bzw. Bankleitzahl, mit der Banken untereinander kommunizieren und Aufträge erteilen. Anhand des BIC kann jedes Kreditinstitut eindeutig identifiziert werden. Der Standard für die BIC wird über die Norm ISO 9362 geregelt. Zuständig dafür ist die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT). Daher wird der BIC häufig als SWIFT-Code bezeichnet. Er gehört zu den Daten, die zwingend nötig sind, um am internationalen Zahlungsverkehr teilnehmen zu können – zum Beispiel für Überweisungen innerhalb des Euroraums, sogenannte SEPA-Zahlungen (Single Europe Payments Area).

Aufbau des BIC

Der Bank Identifier Code hat entweder acht oder elf alphanumerische Zeichen, abhängig davon, ob eine Abteilung bzw. Filiale der Bank eigens genannt wird. Die ersten vier Stellen bilden den Bankcode. Er kann frei gewählt werden. Es folgen zwei Buchstaben für das Land (DE für die Bundesrepublik Deutschland) und ein zweistelliger Code für den Ort. Hier gilt es zu beachten: Endet der Orts-Code mit einer „1“, handelt es sich um einen passiven SWIFT-Teilnehmer. Die Bank ist nicht selbst an die SWIFT angeschlossen. Eine Null steht für eine Test-BIC bzw. eine Testkennung. Die letzten drei Stellen können für eine Filiale oder eine Abteilung vergeben werden. Um das Prinzip zu verdeutlichen:

BBBBCCLLbbb

BBBB=Bankcode; CC=Ländercode; LL=Ortscode; bbb=Code für Filiale oder Abteilung

Beispiele:

Bank Bankcode Ländercode Ort Filiale BIC
Förde Sparkasse Kiel NOLA DE 21 KIE NOLADE21KIE
Deutsche Postbank AG PBNK DE FF   PBNKDEFF

Wo steht der BIC?

Wer eine internationale Überweisung tätigen möchte, benötigte die BIC der kontoführenden Bank. Die meisten Unternehmen nennen den Bank Identifier Code samt der IBAN auf den Kontoauszügen. Sollte das nicht der Fall sein, findet sich der BIC in der Regel auf der Internetseite der Bank bzw. im Portal fürs Onlinebanking.

Tages- und Festgeldkonten mit hohen Zinsen finden

Dank hoher Zinsen bieten führende Tages- und Festgeldkonten auch nach Abzug der Abgeltungssteuer attraktive Renditen. Welche Banken dabei derzeit besonders hohe Zinsen bieten, zeigen unsere nachfolgenden Rechner:

Tagesgeldrechner:


Festgeldrechner:


Frage & Antworten

Frank Eisenbarth fragte am 25.01.2013 um 10:34:34

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, wenn eine Swift-Überweisung aus den USA nach Deutschland getätigt wird, ist dann 1) die Überweisungsdauer abhängig von der Höhe (hier 7-stellig)? 2) schickt die Absenderbank den Swift erst nach Belgien (Sitz Swift) oder direkt zur Empfängerbank? 3) wird dann das Geld von der Absenderbank direkt überwiesen oder ruft die Empfängerbank das Geld von der Absenderbank ab? Vielen Dank für Ihre Antwort. Es grüßt Sie freundlich F. Eisenbarth

  1. Redaktion antwortete am 25.01.2013 um 13:49:51

    Das kommt ganz darauf an. Zwischen zwei und zehn Bankarbeitstagen kann alles drin sein. Allerdings dürfte die Dauer der Überweisung unabhängig von deren Höhe sein. Den SWIFT schickt die Bank nicht erst nach Belgien, sondern nutzt ihn direkt zur Identifizierung der Zielbank, denn er beinhaltet alle erforderlichen Informationen (siehe http://www.iban.de/swift-code.html). Ob das Geld direkt überwiesen oder abgerufen wird, dürfte auch vom Verfahren bei Auslandsüberweisungen abhängen, welches die ausführende Bank anwendet. Zu Details befragen Sie am besten die Bank, von welcher aus die Überweisung getätigt werden soll.

Martin Fellhauer fragte am 23.08.2012 um 6:37:16

Mich würde ebenfalls wie Dietmar Meier interessieren, ob es ausreicht, den BIC der Hauptfiliale (bankleitzahlführender Dienstleister) bei einer SEPA-Überweisung bzw. Abbuchung anzugeben. Die Antwort der Redaktion ist hierbei nicht ganz richtig: Es können keine gleichen Kontonummern in verschiedenen Filialen existieren, wenn diese Filialen alle die selbe BLZ verwenden. Ein Beispiel ist die Commerzbank mit der BLZ 60040071. Alle Filialen haben die selbe BLZ, jedoch unterschiedliche BIC´s. Uns ist jedoch nur die BIC der Hauptfiliale (COBADEFF600) bekannt. Läuft die SEPA-Abbuchung auf Fehler, wenn wir von einem Filialekonto abbuchen wollen?

  1. Redaktion antwortete am 23.08.2012 um 8:35:49

    "...Es können keine gleichen Kontonummern in verschiedenen Filialen existieren, wenn diese Filialen alle die selbe BLZ verwenden..." Das hat auch keiner geschrieben, sondern nur "...Da bei einigen Banken gleiche Kontonummern in verschiedenen Filialen existieren können, ist die Angabe der korrekten Filialnummer auf jeden Fall zu empfehlen...". Eine Frage unsererseits: wieso wenden Sie sich mit Ihrer Detailfrage bezüglich der Angabe der BIC nicht a) an Ihre kontoführende Bank oder b) an die Commerzbank, um eine rechtssichere Auskunft zu erhalten?

Dietmar Meier fragte am 7.08.2012 um 6:35:48

Durch die Unterscheidung der Filialen innerhalb der BIC (letzte 3 Stellen) können zu einer BLZ mehrere BIC's existieren (z.B. Deutsche Bank). Reicht es für eine korrekte SEPA-Überweisung auch aus, wenn in diesem Fall die BIC der Hauptfiliale (bankleitzahlführender Dienstleister) angegeben wird oder ist die korrekte Filialnummer zwingend erforderlich.

  1. Redaktion antwortete am 7.08.2012 um 7:25:27

    Da bei einigen Banken gleiche Kontonummern in verschiedenen Filialen existieren können, ist die Angabe der korrekten Filialnummer auf jeden Fall zu empfehlen. Für die Suche nach der BIC können wir dieses Tool empfehlen: BIC-Suche.

Barbara Lang fragte am 4.08.2011 um 13:02:59

Zwei Fragen: 1) Spielt es für den Überweisenden eine Rolle, ob die Empfängerbank ein passiver SWIFT-Teilnehmer ist? (Habe im Internet gelesen, dass man bei passiven Teilnehmern bei Transaktionen den BIC-Code des übergeordneten aktiven Teilnehmers angeben muss. Wäre für mich als Anwender aber mühsam, immer die betreffenden BICs nachzurecherchieren.) 2) Kann man beim Überweisen die letzten 3 Stellen (Filialcode) weglassen bzw nur die übergeordneten 8-stelligen Codes verwenden? (Wir haben derzeit die Banken nach Bankleitzahlen erfasst, deshalb können wir nicht alle BIC-Codes abbilden.) Wird die Überweisung durchgeführt (ev. mit Verzögerung) oder abgewiesen?

  1. Redaktion antwortete am 5.08.2011 um 6:27:01

    Ob die Empfängerbank ein aktiver oder passiver SWIFT-Teilnehmer ist, spielt für Sie laut unseren Informationen keine Rolle. Einen passiven Swift-Teilnehmer erkennen Sie übrigens daran, dass die achte Stelle des BIC die Ziffer 1 ist, während aktive Teilnehmer als achte Stelle ein anderes Zeichen haben. Beim Überweisen werden die letzten drei Stellen mit XXX codiert, wenn kein Branch-Code (Filiale oder Abteilung) vorliegt. Insofern ist die Gesamtlänge des BIC 11 Zeichen. Die meisten Programme fürs Online-Banking können anhand des Banknamens und Ortes die korrekte BIC in ihren Datenbanken ermitteln. Ansonsten gilt bei 8-stelligen BICs der Standardfall: die drei letzten Stellen mit XXX auffüllen.

marugg fragte am 15.05.2011 um 22:14:03

wie lautet der Ortcode für: Deutsche Bank Düsseldorf Sparkase Münsterland Ost Raiffeisenbank Lauenburg e G

  1. Redaktion antwortete am 16.05.2011 um 19:13:28

    Auch wenn Sie diese Fragen durch kurze Besuche der Webseiten der jeweiligen Banken leicht selber hätten herausfinden können, haben wir Sie für Sie herausgesucht: Deutsche Bank Düsseldorf - BIC/SWIFT DEUTDEDDXXX Sparkasse Münsterland Ost - BIC/SWIFT WELADED1MST Raiffeisenbank Lauenburg e.G - BIC/SWIFT GENODEF1RLB

Eine Frage stellen:


 
Zinspilot Banner 160x600