1,00% p.a.



GarantiBank Festgeld

GarantiBank Festgeld

Dass Festgeld attraktiv und flexibel zugleich sein kann, beweist die Offerte der GarantiBank. Attraktiv ist das Angebot, weil selbst für kurze Laufzeiten eine passable Verzinsung gezahlt wird. Die Flexibilität ergibt sich aus den möglichen Anlagezeiträumen von 3 Monate bis 60 Monaten. Da sollte für jeden Sparer etwas dabei sein. Für jene, die ihr Geld nur kurz parken möchten. Und auch für Anleger, die sich ihre Geduld gerne mit einem höheren Zins von bis zu 1,20% pro Jahr versüßen lassen.

Am deutschen Markt ist die GarantiBank kein Neuling. Das Unternehmen, eine Niederlassung der GarantiBank International N.V. ist seit 1999 in der Bundesrepublik aktiv. Alleiniger Anteilseigner der Bank ist die GarantiBank Türkei, die oberste Muttergesellschaft seit dem 27. Juli 2015 die spanische Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) – die zweitgrößte Bankengruppe Spaniens.


Ihre Vorteile beim GarantiBank Festgeld

Bis zu 1,20% Zinsen pro Jahr

Stand: 20.09.2017 / mehr Details siehe unten

Minimaleinlage: 2.600,00 €

Maximaleinlage: 250.000,00 €

Mindestanlagedauer: 3 Monate

GarantiBank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim GarantiBank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
369121824364860
2.600,00 €unbegrenzt0,30%0,40%0,45%0,60%0,75%0,85%1,00%1,05%1,20%

Stand: 20.09.2017

GarantiBank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim GarantiBank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Niederländischer Einlagensicherungsfonds
Höhe zusätzliche Sicherung:
Privates Sicherungssystem:
GarantiBank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum GarantiBank Festgeld

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking, Brief, Fax
Zugangsverfahren Online-Banking:
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
GarantiBank Festgeld eröffnen

Stand: 20.09.2017


Das Garantibank Festgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Die Verzinsung des GarantiBank Festgelds richtet sich wie bei fast allen Banken nach der Laufzeit. Bestenfalls erhalten Kunden für ihr Kleeblatt-Festgeld 1,20% p.a. gutgeschrieben. Dafür muss der Anlagebetrag 60 Monate investiert werden. Für kürzere Laufzeiten zahlt die GarantiBank deutlich niedrigere Zinsen. Die Mindestanlage beträgt 2.600,00 €. Nach oben hin ist bei 250.000,00 € Schluss.

Die Gutschrift der Zinsen erfolgt bei Laufzeiten unter und bis zu einem Jahr jeweils zum Vertragsende. Legt man sein Geld länger als zwölf Monate an, werden die Zinsen jährlich zum Anlagezeitpunkt auf das Kleeblatt-Sparkonto gebucht.

Neu- und Bestandskunden

Bei der Garantibank wird keine Unterscheidung zwischen Neukunden und Bestandskunden vorgenommen. Die Zinssätze von bis zu 1,20% p.a. gelten also für jeden Kunden gleichermaßen.

Laufzeiten

Anlegern steht bei der GarantiBank eine recht weite Spanne an möglichen Festgeldlaufzeiten zur Wahl. Angeboten werden Laufzeiten von 3 Monate bis 12, 24, 36, 48 und 60 Monaten. Damit deckt das Kleeblatt-Festgeld vor allem kurz- und mittelfristige Anlagezeiträume ab. Ideal für Sparer, die keine lange Vertragsbindung wünschen oder ihr Geld auf mehrere Laufzeiten verteilen möchten.

Kontoeröffnung

Die Festgeldanlage ist bei der GarantiBank nur in Kombination mit dem Kleeblatt-Sparkonto möglich. Das heißt, es muss erst das Sparkonto eröffnet werden, bevor das Festgeldangebot in Anspruch genommen werden kann.

Der Antrag für das Sparkonto gestaltet sich sehr übersichtlich. Die persönlichen und die Kontaktdaten werden auf der ersten Antragsseite erfasst. Hier müssen zudem die Steuer-ID und die Geburtsdaten hinterlegt werden. Möglich ist auch, einen zweiten Kontoinhaber für ein Gemeinschaftskonto zu benennen. Soll das Sparkonto für einen Minderjährigen sein, gibt es für diese Zwecke eine eigene Antragsstrecke, bei der die Daten des jungen Neukunden sowie der Eltern eingegeben werden müssen.

Die Daten zum Referenz- bzw. Gegenkonto folgen auf der zweiten Antragsseite. Bestätigt und verschickt werden die Informationen dann auf Seite drei. Für die Legitimation steht ausschließlich das Postidentverfahren zur Verfügung. Man muss sich also in einer Postfiliale ausweisen.

Um anschließend Kapital als Festgeld anzulegen, muss das Formular „Festgeldauftrag“ ausgefüllt – liegt als PDF-Datei vor – und per Fax, Post oder E-Mail an die GarantiBank geschickt werden. Selbstverständlich lässt sich die Festgeldanlage über das Internetbanking auch direkt online abschließen. Der Anlagebetrag muss binnen vier Wochen auf das Kleeblatt-Sparkonto eingezahlt werden. Anderenfalls wird der Festgeldantrag ungültig.

Kontoführung

Der einfachste Weg, das Festgeld und das damit verknüpfte Kleeblatt-Sparkonto zu verwalten ist und bleibt das Onlinebanking der GarantiBank. Der Zugang erfolgt über den Benutzernamen und das persönliche Kennwort.

Lobenswert: Das Unternehmen spricht auch Kunden an, die ihre Bank- bzw. Anlagegeschäfte nicht ausschließlich via Internet erledigen möchten. Kurzum: Die Kontoführung ist jederzeit per Brief, Fax oder Telefon möglich. Über Umsätze wird man viermal pro Jahr per Kontoauszug informiert. Vorausgesetzt, es liegen Buchungen vor – etwa die Zinsgutschrift vom Festgeldkonto. Der Versand der Kontoauszüge per Post ist kostenlos.

Interessant ist das Festgeld der GarantiBank auch für Eltern und Paare. Das Festgeldkonto kann für Minderjährige oder als Gemeinschaftskonto eingerichtet werden. Die dafür nötigen Informationen werden direkt beim Kontoantrag erfasst.

Einlagensicherung – Ist mein Geld bei der Garantibank sicher?

Für die Sicherheit der Kundengelder zeichnet bei der Garantibank der Niederländischer Einlagensicherungsfonds verantwortlich. Dadurch sind je Kunde bis zu 100.000 Euro zu 100 Prozent geschützt. Über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus gibt es keine freiwilligen Sicherheitsmechanismen. Daher sollte der Anlagebetrag 100.000 Euro zu 100 Prozent nicht übersteigen, obwohl die Garantibank für ihr Festgeld eine Obergrenze von 250.000,00 € nennt und die Niederlande von den Ratingagenturen mit AAA bzw. Aaa bewertet werden.

Wie erfolgt die Besteuerung der Zinsen bei der Garantibank?

Steuerliche Besonderheiten gibt bei der Festgeldanlage der GarantiBank nicht zu beachten. Das Unternehmen führt die pauschale Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent sowie den Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls die Kirchensteuer automatisch im Namen ihrer Kunden an das Finanzamt ab. Die Jahressteuerbescheinigung wird kostenlos ausgestellt.

Anleger, die ihren Sparerpauschbetrag noch nicht komplett ausgeschöpft haben, können bei der GarantiBank einen Freistellungsauftrag einreichen oder, sofern die Bedingungen erfüllt sind, eine Nichtveranlagungsbescheinigung an das Bankhaus schicken.

Prolongation

Das ist praktisch: Beim Kleeblatt-Festgeld der GarantiBank muss man sich als Kunde um nichts weiter kümmern. Sobald die vereinbarte Laufzeit erreicht ist, wird das Kapital samt Zinsen automatisch auf das Sparkonto übertragen. Eine Kündigung ist nicht erforderlich, da die Anlage automatisch endet ohne verlängert zu werden.

Ist eine vorzeitige Kündigung möglich?

Eine vorzeitige Kündigung des GarantiBank Festgeld-Vertrags ist unter normalen Umständen nicht möglich. Es kann zwischenzeitlich auch kein Geld vom Festgeldkonto abgehoben werden. Dabei gelten gemäß den besonderen Bedingungen für die Festgeldanlage folgende Ausnahmen: Heirat, Immobilienerwerb oder Tod des Kontoinhabers. Davon unberührt bleiben die Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches, die eine „Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund“ gestatten (Paragraf 314).

Fazit

Für Sparer, die es unkompliziert mögen, bei der Festgeldanlage zwischen mehreren Laufzeiten wählen möchten und Wert auf eine solide Verzinsung legen, ist das GarantiBank Kleeblatt-Festgeld nahezu perfekt. Das niederländische Bankhaus mit einer deutschen Dependenz in Düsseldorf wartet mit einem breiten Fächer an Anlagezeiträumen und einem gut verzinsten Sparkonto als Basis für die Festgeldanlage auf. Dass dabei an Kunden gedacht wird, die ihr Geld lieber klassisch verwalten, und das Angebot auch für Minderjährige gilt, spricht für die GarantiBank. Was schade ist und das Gesamtbild ein wenig trübt: Es greift nur die gesetzliche Einlagensicherung.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Garantibank Festgeld?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem Garantibank Festgeld mit und helfen Sie anderen Sparern. Wie steht es Ihrer Meinung nach um die Sicherheit, die Konditionen, die Kommunikation oder das Online-Banking? Einfach den Button „Angebot bewerten“ oder „Fragen & Antworten“ anklicken und Ihre Erfahrungen mit der Garantibank mitteilen bzw. Ihre Bewertung abgeben.

GarantiBank Festgeld eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



 
Zinspilot Banner 160x600