1,30% p.a.



DenizBank Festgeld

DenizBank Festgeld

NEU: Jede Bewertung wird mit einem 5,- Euro Einkaufsgutschein für Wandmotive.de belohnt.
Angebot bewerten

Hohe Planungssicherheit, garantierte Fixzinsen, große Auswahl – diese Eigenschaften vereint das Festgeldkonto der DenizBank AG. Das ebenfalls in Deutschland gültige Angebot der österreichischen Universalbank überzeugt insbesondere durch Top-Zinsen bis zu 2,60% p. a. sowie einer äußerst niedrigen Mindestanlage von 1.000,00 €. Je nach Bedarf können Kunden ihr Geld sicher über eine Laufzeit zwischen 3 und 120 Monaten fest anlegen. Die Zinsen werden jährlich gutgeschrieben.
Auf Kontoführungsgebühren oder sonstige Kosten verzichtet die DenizBank AG generell. Dank der Einlagensicherung über die Sicherungseinrichtung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H. in Höhe von 100.000 Euro zu 100 Prozent dürfen sich Sparer bis zu dieser Anlagenhöhe absolut sicher fühlen. Als Extra-Plus können Nutzer unbegrenzt und kostenlos Überweisungen in die gesamt EU über das zugehörige Stammkonto abwickeln.

DenizBank Festgeld eröffnen

Alle Zinssätze, Laufzeiten und sonstigen Details zum DenizBank Festgeld können interessierte Anleger den nachfolgenden Ausführungen entnehmen:


Ihre Vorteile beim DenizBank Festgeld

Bis zu 2,60% Zinsen pro Jahr Stand: 24.10.2014 / mehr Details siehe unten

- Laufzeiten von 3 Monaten bis 10 Jahren
- Mindestanlagesumme nur 1.000 Euro
- Maximaleinlage 1.000.000 Euro
- höchster Zinssatz im Vergleich bei 12 Monaten Laufzeit

Minimaleinlage: 1.000,00 €

Maximaleinlage: 1.000.000,00 €

Mindestanlagedauer: 3 Monate

Das DenizBank Festgeld zählt zu den Testsiegern unseres Vergleichs. Es bietet die höchsten Zinsen bei 12 und mehr Monaten Laufzeit. Als österreichische Bank sind Einlagen über die Sicherungseinrichtung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H. bis zu einer Grenze von 100.000 Euro pro Person zu 100 % angesichert. Angesichts der Grenze der Einlagensicherung empfehlen wir - trotz 1 Mio. Euro Maximalanlage - nicht mehr als 100.000 Euro pro Person auf dem Festgeldkonto der DenizBank anzulegen. Bis zu dieser Grenze kann die DenizBank aber als uneingeschränkt sicher angesehen werden.

DenizBank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim DenizBank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
369121824364860728496108120
1.000,00 €1.000.000,00 €1,20%1,30%1,40%1,50%1,60%1,80%2,00%2,05%2,10%2,20%2,30%2,40%2,50%2,60%

Stand: 24.10.2014

DenizBank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim DenizBank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Sicherungseinrichtung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H.
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
DenizBank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum DenizBank Festgeld

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: online
Zugangsverfahren Online-Banking: Pin/Tan, mTan
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
DenizBank Festgeld eröffnen

Stand: 24.10.2014


Das DenizBank Festgeld im Test

Zinsen und Zinszahlung

Mit einem Spitzenzins von 2,60% p. a. gehört die DenizBank zu den besten Festgeld-Angeboten in unserem Vergleich. Wie die Zinsstaffel zeigt, wird der Top-Zins aktuell für eine 5-jährige Laufzeit gezahlt. Darüber hinaus kann das Festgeldkonto auch bei den übrigen Laufzeiten durchweg mit attraktiven Zinssätzen punkten. Die Mindestanlagedauer liegt bei 3 Monaten, maximal sind 120 Monate möglich. Zinsgutschriften erfolgen in der Regel jährlich und werden am Ende der Anlagedauer auf das Verrechnungskonto ausbezahlt.

Laufzeiten

Die Laufzeiten des DenizBank Festgeldkontos umfassen eine Spanne von lediglich 3 Monaten bis zu maximal 10 Jahren. Möglich ist eine Eröffnung bereits ab einer Mindesteinlage von 1.000,00 €.

Neu- und Bestandskunden

Sämtliche Zinssätze des DenizBank Festgeldkontos gelten gleichermaßen für Neu- und Bestandskunden.

Kontoführung

Die Kontoführung ist ebenso wie die Kontoeröffnung und -auflösung vollkommen kostenlos. Nur bei vorzeitiger Kontoauflösung werden für eine bereits veranlagte Laufzeit keine Zinsen vergütet.

Einlagensicherung

Als österreichische Universalbank unterliegt die DenizBank uneingeschränkt dem in Österreich geltenden Bankwesengesetz (BWG) sowie den darin enthaltenen Bestimmungen zur Einlagensicherung bzw. Anlegerentschädigung (§§ 93 ff BWG). Durch die Mitgliedschaft der DenizBank bei der Sicherungseinrichtung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H. sind sämtliche Anlagen bis zu einer Höchstgrenzen von 100.000 Euro zu 100 Prozent absolut sicher. Bis zu dieser Höhe können Sparer ihr Geld bedenkenlos auf dem Festgeldkonto der DenizBank anlegen.

Fazit

Mit diesem mehr als überzeugenden Angebot sichert sich die DenizBank einen Platz weit oben in unserem Festgeld-Vergleich. Anleger profitieren vor allem von renditestarken Zinsen bis zu 2,60% p. a. sowie variablen Laufzeiten zwischen 3 und 120 Monaten. Zudem erweist sich das Festgeldkonto dank der niedrigen Mindesteinlage von gerade einmal 1.000,00 € als ideal für eine erstmalige Eröffnung – dabei macht die DenizBank keine Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden, sodass alle Sparer gleichermaßen ihren Vorteil aus dem Angebot ziehen können. Obwohl praktisch eine maximale Anlage von 1.000.000,00 € möglich wäre, empfehlen wir die gesetzliche Einlagensicherung zu beachten. Als Mitglied der österreichischen Sicherungseinrichtung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H sind die Einlagen von Privatpersonen mit bis zu 100.000 Euro zu 100 Prozent gewährleistet. Diese Sicherheitsleistung gilt auch für deutsche Sparer.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem DenizBank Festgeld?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem DenizBank Festgeld mit und helfen Sie anderen Sparern. Wie steht es Ihrer Meinung nach um die Sicherheit, die Konditionen, die Kommunikation oder das Online-Banking? Einfach den Button “Angebot bewerten” oder “Fragen & Antworten” anklicken und Ihre Erfahrungen mit der DenizBank mitteilen bzw. Ihre Bewertung abgeben.

DenizBank Festgeld eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

Lars fragte am 1.02.2014 um 22:19:48

Hallo gibt es bei euch auch ein Girokonto? Falls ja würde es auch ihn Deutschland gehen/Geben? VG Lars

  1. Redaktion antwortete am 6.02.2014 um 13:18:38

    Ein Girokonto hat die DenizBank für deutsche Kunden derzeit leider nicht auf dem Markt.

Andrea Zeilinger fragte am 11.01.2014 um 9:47:42

Diese Bank hat insgesamt keine besonders gute Bewertung aber super Zinsen viele beschweren über das online banking. Ich möchte ein Tagesgeld Konto eröffnen und ein Sparkonto eröffnen warum ist eigentlich nur ein Betrag bis 100000 Euro sicher was ist wenn ich mehr einsparen will. Würden sie diese Bank weiterempfehlen mit freundlichen Grüßen

  1. Redaktion antwortete am 13.01.2014 um 16:32:28

    Von schlechten Bewertungen und Beschwerden über das Onlinebanking der DenizBank ist uns nichts bekannt. Da es sich um ein österreichisches Kreditinstitut handelt und es in Österreich nur eine gesetzliche Einlagensicherung nach EU-Richtlinie gibt, sind - genau wie in Deutschland auch - nur maximal 100.000 Euro je Kunde und Bank gesetzlich abgesichert. Wenn Sie höhere Beträge anlegen wollen, empfehlen wir Ihnen, diese auf mehrere Banken aufzuteilen.

Johann Oberauer fragte am 20.09.2013 um 17:41:17

Wenn ich ein Tagesgeldkonto eröffnen möchte benötige ich dann noch ein weiteres Konto? Wenn ja, über welchen Betrag kann ich dann bei einmaliger Überweisung verfügen? m.f.G Johann Oberauer

  1. Redaktion antwortete am 26.09.2013 um 10:48:04

    Sie benötigen ein eigenes Girokonto als Referenzkonto, um Gelder ein- und auszuzahlen. Sie müssen allerdings kein zusätzliches Konto eröffnen, sondern können einfach Ihr bestehendes Girokonto nutzen. Der Betrag, über den Sie bei einmaliger Überweisung verfügen können, liegt im Ermessen Ihrer Bank bzw. kann in Absprache mit der Bank beliebig variiert werden. Vom Tagesgeldkonto können Sie täglich in voller Höhe Ihres darauf vorhandenen Guthabens Überweisungen/Auszahlungen aufs Referenzkonto tätigen.

Rolf Zobel fragte am 10.09.2013 um 17:58:09

Ich bin gesetzlicher Betreuer für meinen Vater und möchte für Ihn ein Festgeldkonto eröffnen (100.000€; für jeweils 6 Monate). Er selbst ist nicht mehr in der Lage für ein Postident außerhalb seines Pflegeheimes eine Unterschrift zu leisten. Meinen vom Amtsgericht ausgestellten Betreuerausweis kann ich Ihnen vorlegen. Kann ich in seinem Namen bei Ihnen ein Festgeldkonto eröffnen?

  1. Redaktion antwortete am 23.10.2013 um 15:08:54

    Diese Frage kann Ihnen nur die DenizBank beantworten. Wir als unabhängiges Vergleichsportal können keine Aussagen darüber geben, wann oder wie eine Bank einer Kontoeröffnung zustimmt. Da es sich bei der DenizBank um eine Direktbank handelt, werden Sie um den Ausdruck des Kontoantrages und die Identitätsprüfung leider nicht herumkommen. Das ist bei betreuten Personen ein leidiges und allseits bekanntes Thema. Es gibt ein Postident-Komfort Verfahren, bei welchem der Postbote die Identität vor Ort zu Hause überprüft. Unser Tipp wäre ein Anruf bei der Ihnen am nächsten gelegenen Filiale der Deutschen Post und die Anfrage dort, ob das Postident-Verfahren in Ihrem Fall auch zu Hause durchgeführt werden kann.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



 
DenizBank Festgeld Standard 160x600