1,00% p.a.



BOS Bank Festgeld

BOS Bank Festgeld

Die BOS Bank zählt zu den großen Geschäftsbanken Polens. 1990 gegründet, zählt sie inzwischen 90 Filialen in ganz Polen. Als Hauptanteilseigner des börsennotierten Unternehmens agiert der „Polnische Staatsfonds für Umweltschutz und Wasserverwaltung“. Dieser Fonds, NFSO, repräsentiert die polnischen Bemühungen für Umweltschutz. In Rahmen der Besitzverhältnisse hat die BOS Bank in den letzten Jahren rund vier Milliarden Euro in den polnischen Umweltschutz investiert.

Die attraktiven Festgeldkonditionen stehen den deutschen Sparern über die Plattform Weltsparen zur Verfügung. Im Gegensatz zu vielen deutschen Kreditinstituten lässt es die BOS Bank zu, dass die Anleger auch vor Ablauf der vereinbarten Festschreibungsdauer über ihre Einlagen verfügen können.


Ihre Vorteile beim BOS Bank Festgeld

Bis zu 0,70% Zinsen pro Jahr + bis zu 50 Euro Bonus

Bis zu 50 Euro Bonus sichern

Für Neukunden: Bis zu 50 Euro Willkommensprämie

Wer erstmals ein Festgeld bei der BOS Bank über Weltsparen abschließt, kann sich jetzt eine Willkommensprämie von bis zu 50 Euro sichern. Um die Willkommensprämie zu erhalten, muss der Sparer lediglich direkt nach der Eröffnung eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de versenden. Die Höhe der Prämie ist abhängig von der gewählten Laufzeit:

  • 25 Euro bei 3 bis 18 Monate Anlagedauer
  • 50 Euro bei 24 bis 36 Monaten Anlagedauer

Die Auszahlung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erfüllung der genannten Kriterien.

Stand: 20.11.2017 / mehr Details siehe unten

- Bis zu 0,70% (nominal) Zinsen auf Ihre Festgeld-Anlage
- Bis 50 Euro "Willkommensprämie" für Neukunden
- Kostenlose Kontoeröffnung, Kontoführung und Kontoschließung
- Mindesteinlage nur 10.000 Euro
- Keine Kündigung notwendig
- Deutschsprachiger Kundenservice
- Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Minimaleinlage: 10.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 12 Monate

Das Festgeld der polnischen BOS Bank S.A. wird über den Zinsbroker WeltSparen angeboten.

Die Einlagensicherung ist EU-konform, so dass die Einlagen der Kunden, selbstverständlich auch der deutschen Anleger, bis 100.000 Euro zu 100 % geschützt sind.

BOS Bank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim BOS Bank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
122436
10.000,00 €100.000,00 €0,50%0,60%0,70%

Stand: 20.11.2017

BOS Bank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim BOS Bank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Bankowy Fundusz Gwarancyjny (BFG)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
BOS Bank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum BOS Bank Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
BOS Bank Festgeld eröffnen

Stand: 20.11.2017


Das BOS Bank Festgeld im Test

Zinsen und Zinszahlung

Die BOS Bank bietet den höchsten Zinssatz für die Anlagedauer von drei Jahren. Dieser beträgt 0,70% pro Jahr. Wie beim Festgeld üblich, erhöht sich der Zinssatz mit der Länge der Anlagedauer.

Die Zinszahlung erfolgt erst am Ende der Laufzeit in einer Summe, ein Zinseszinseffekt findet also nicht statt.

Laufzeiten

Wie beim Festgeld üblich, erhöht sich der Zinssatz mit der Länge der Anlagedauer.

Anlagedauer Zinssatz
Stand 23.01.2017
Ein Jahr 1,05 Prozent p.a.
Zwei Jahre 1,50 Prozent p.a.
Drei Jahre 1,60 Prozent p.a.

Der Vorteil der maximalen Laufzeit von drei Jahren liegt bei einem schwer kalkulierbaren Zinsumfeld darin, dass sich der Anleger nicht lange binden muss. Er hat die Auswahl aus drei sehr übersichtlichen Zinsbindungen.

Steuerliche Besonderheiten

Durch das Doppelbesteuerungsabkommen mit Polen behalten die polnischen Banken bei deutschen Anlegern fünf Prozent Steuern auf die gezahlten Zinsen ein. Diese leiten sie an die polnischen Finanzbehörden weiter. Deutsche Sparer können sich jedoch diese fünf Prozent polnischer Steuern im Rahmen der Einkommenssteuererklärung auf die deutsche Abgeltungssteuer anrechnen lassen. Besteht ein Freistellungsauftrag und dieser ist noch nicht ausgeschöpft, erfolgt eine Rückerstattung der bereits abgeführten Steuer.

Neu- und Bestandskundenzins

Die BOS Bank unterscheidet nicht zwischen den Zinsen für Neukunden und Bestandskunden. Für beide Zielgruppen gelten die oben genannten Zinssätze.

Mindest- und Maximaleinlage

Als Mindesteinlage erwarten die Polen einen Betrag von 10.000,00 €. Maximal ohne weitere Rücksprache können Anleger 100.000,00 € investieren.

Kontoführung

Es fallen bei der BOS Bank keinerlei Kosten für Eröffnung, Führung oder Schließung des Festgeldkontos an. Die Kontoeröffnung selbst erfolgt über den Festgeldmarktplatz „Weltsparen“.

Prolongation

Für den deutschen Anleger ist es wichtig, dass das Festgeld bei der BOS Bank nicht automatisch prolongiert wird. Einige deutsche Banken pflegen die Unsitte bei versäumter Kündigung seitens des Sparers, ein Festgeld für den gleichen Zeitraum wieder anzulegen, der für die Vergangenheit vereinbart war.

Vorzeitige  Kündigung

Möchte der Anleger vor Ablauf der vereinbarten Frist über sein Guthaben verfügen, ist dies durchaus möglich. Voraussetzung ist jedoch eine Mindestanlagedauer von 365 Tagen. Es wird dann allerdings ein deutlich niedrigerer Zins abgerechnet. Bei vorzeitiger Kündigung eines Termingeldes mit einer Laufzeit von zwölf Monaten fallen keine Zinsen an.

Mit dem Zugeständnis der jederzeitigen vorzeitigen Vertragsauflösung punkten die Polen deutlich vor einigen deutschen Mitbewerbern. Diese stimmen einer einer vorzeitigen Auflösung nur bei einer wirtschaftlichen Notlage wie Tod des Ehepartners oder Berufsunfähigkeit zu.

Einlagensicherung

Neben den Zinsen spielt natürlich die Sicherheit der Einlage bei einem Festgeld eine entscheidende Rolle. Die Einlagen bei der BOS Bank sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro durch den polnischen Einlagensicherungsfonds Bankowy Fundusz Gwarancyjny abgesichert. Die drei großen Ratingagenturen S&P, Moody’s und Fitch bewerten Polen aktuell alle mit einem „A“. Die wirtschaftliche Situation gilt für das Land als stabil, eine Bankenpleite ist aufgrund zu vieler fauler Kredite nicht zu erwarten.

Eine über die gesetzliche Einlagensicherung hinausgehende Absicherung wie in Deutschland besteht leider nicht.

Die Kontoeröffnung

Onlinesparen bedeutet auch, dass der Anbieter seinem Kunden bei der Kontoeröffnung einen größtmöglichen Komfort, sprich einfachen Kontoeröffnungsantrag, bieten muss. Die Kontoeröffnung für die BOS Bank erfolgt über den Zinsbroker Weltsparen.

Der Kontoeröffnungsantrag ist in kürzester Zeit ausgefüllt, die Abfragen klar umrissen. Für die Identitätsprüfung hat der Kunde die Auswahl zwischen PostIdent-Verfahren oder dem deutlich bequemeren VideoIdent-Verfahren bequem von zu Hause aus.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Registrierung erhält der Kunde alle Unterlagen per Post für das Referenzkonto bei „Weltsparen“ zugeschickt und kann zunächst die Überweisung darauf vornehmen. Die Kontoeröffnung bei der Partnerbank nimmt in etwa noch eine Woche in Anspruch, so dass spätestens 14 Tage nach Eröffnung des Kontos die Gelder zur Partnerbank fließen können.

Die Kontoführung

Das Festgeldkonto bei der BOS Bank kann nur von volljährigen Personen eröffnet werden. Die Alterseingabe bei der Kontoeröffnung erfolgt über eine Drop-Down Box, die kein Alter jünger als 18 Jahre vorsieht. Die Datenabfrage für einen zweiten Kontoinhaber sieht der Eröffnungsprozess ebenfalls nicht vor. Kunden können das Festgeldkonto folglich nur als Einzelkonto eröffnen.

Fragen tauchen auch bei einem Festgeldkonto immer wieder einmal auf. Diese müssen die Kunden jedoch nicht in polnisch an die BOS Bank richten. Der Anbieter „Weltsparen“ steht vielmehr von Montag bis Freitag unter der Rufnummer 030 770 191 291 in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung. Wer seine Frage lieber per E-Mail formuliert, sendet diese an kundenservice@weltsparen.de.

Die Kontoführung selbst erfolgt nur online.

Fazit

Das Angebot der BOS Bank muss sich nicht verstecken, im Gegenteil. Bei Laufzeiten von 24 Monaten rangieren die Polen auf dem zweiten Platz, bei 36 Monaten Laufzeit auf dem dritten Platz. Die Tatsache, dass der polnische Staat praktisch Hauptaktionär ist, bietet neben der Einlagensicherung einen weiteren Sicherheitsaspekt. Der Kontoeröffnungsprozess über „Weltsparen“ ist übersichtlich und schnell vorgenommen, der telefonische Service sitzt in Deutschland und ist zumindest tagsüber erreichbar. Die attraktiven Zinsen und das unkomplizierte Handling dieser Anlage lassen alles in allem einen positiven Schluss zu.

BOS Bank Festgeld eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



 
Zinspilot Banner 160x600