1,00% p.a.



BESV Festgeld

BESV Festgeld

Mit dem recht kryptisch anmutenden Kürzel BESV wird die „Banque Espirito Santo et de la Venetie S.A.“ abgekürzt. Hierbei handelt es sich um ein französisches Kreditinstitut, dessen Festgeldangebot über den bekannten Zinsbroker WeltSparen genutzt werden kann. Damit profitiert der Anleger von einer deutschsprachigen Kundenbetreuung und allen anderen Leistungen, die WeltSparen offeriert.

Je nach Laufzeit werden Zinssätze von bis zu 1,10% p. a. geboten, bei vertretbaren Laufzeiten und durchaus fairen Rahmenbedingungen. So beträgt die zulässige Anlagesumme beispielsweise zischen 10.000,00 € und 100.000,00 €. Mit der gesetzlichen französischen Einlagensicherung ist das Anlegerkapital zudem in jedem Fall komplett bis zu einer Grenze von 100.000 Euro pro Sparer abgesichert – für einen ruhigen Schlaf ist somit gesorgt.

Wir haben uns die Konditionen des Festgeldangebots der BESV einmal etwas genauer angeschaut und diese einem ausführlichen Test unterzogen.


Ihre Vorteile beim BESV Festgeld

Bis zu 1,10% Zinsen pro Jahr + bis zu 50 Euro Bonus

Bis zu 50 Euro Bonus sichern

Für Neukunden: Bis zu 50 Euro Willkommensprämie

Wer erstmals ein Festgeld bei der BESV über Weltsparen abschließt, kann sich jetzt eine Willkommensprämie von bis zu 50 Euro sichern. Um die Willkommensprämie zu erhalten, muss der Sparer lediglich direkt nach der Eröffnung eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de versenden. Die Höhe der Prämie ist abhängig von der gewählten Laufzeit:

  • 25 Euro bei 3 bis 18 Monate Anlagedauer
  • 50 Euro bei 24 bis 36 Monaten Anlagedauer

Die Auszahlung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erfüllung der genannten Kriterien.

Stand: 18.11.2017 / mehr Details siehe unten

- 0,80 % Zinsen p.a. für 12 Monate
- deutschsprachiger Kundenservice
- Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Minimaleinlage: 10.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 12 Monate

Bei der Pariser Banque Espirito Santo et de la Venetie S.A. (BESV) handelt es sich um die 21. Partnerbank von WeltSparen. Hauptanteilseigner der Aktiengesellschaft ist die portugiesische Bank Novo Banco mit 87,5%.

Sowohl die Kontoeröffnung als auch die Verwaltung wird über den Zinsbroker WeltSparen vorgenommen. Kunden profitieren somit von einem kompetenten Kundenservice sowie aktuell von einer Willkommensprämie von bis zu 50 Euro für die Laufzeiten von 24 und 36 Monaten. Für 12 Monate gibt es bereits 25 Euro. Um die Prämie zu erhalten, genügt eine E-Mail mit dem Stichwort „Willkommensprämie“ an kundenservice@weltsparen.de.

BESV Festgeld eröffnen

Zinssätze beim BESV Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
36122436
10.000,00 €100.000,00 €0,60%0,70%0,80%1,00%1,10%

Stand: 18.11.2017

BESV Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim BESV Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (FGDR)
Höhe zusätzliche Sicherung:
Privates Sicherungssystem:
BESV Festgeld eröffnen

Weitere Details zum BESV Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking:
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenlos
Kontoführung: kostenlos
Kontoauflösung: kostenlos
BESV Festgeld eröffnen

Stand: 18.11.2017


Das BESV Festgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Der Zinssatz variiert beim Festgeldangebot der BESV ja nach Laufzeit und liegt bei maximal 1,10% pro Jahr.

Wie für das Festgeld üblich, gilt auch hier: Der Sparbetrag kann während der Anlagedauer nicht verändert werden. Auch der Zinssatz steht über die Laufzeit fest. Dafür kann sich der Sparer über eine vergleichsweise gut verzinste Anlage freuen.

Thema Zinsintervall: Die Zinsgutschrift erfolgt immer am Ende der Laufzeit. Dem Anleger wird sein Sparkapital samt der damit generierten Zinsen auf das Referenzkonto ausgezahlt.

Angaben zur Zinshistorie des Anbieters BESV können aufgrund des Markteintritts im Oktober 2016 in Deutschland noch nicht gemacht werden.

Neu- und Bestandskunden

Bei der BESV wird keine Unterscheidung zwischen Neukunden und Bestandskunden vorgenommen. Die Zinssätze von bis zu 1,10% p.a. gelten also für jeden Kunden gleichermaßen.

Laufzeiten

Die wählbaren Laufzeiten beim BESV Festgeld betragen 12, 24 und 36 Monate.

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung für das BESV Festgeld erfolgt über den Zinsbroker WeltSparen. Hierzu muss zunächst ein kostenloses Referenzkonto eröffnet werden. Dieses wird bei der deutschen MHB Bank geführt. Im Rahmen der Eröffnung des Referenzkonto werden die üblichen persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum und Beruf abgefragt.

Vorsicht: Es gibt in der Antragsstrecke zur Kontoeröffnung keine Plausibilitätsprüfung. Sämtliche eingegebenen Daten sollten daher sorgfältig vor jedem Abschicken überprüft werden. Es sind außerdem die AGB und das eigenwirtschaftliche Interesse durch Anhaken zu bestätigen.

Nach Abschicken der Daten hat der Kunde die Wahl: Er kann sich entweder einen PostIdent-Coupon ausdrucken oder das VideoIdent-Verfahren starten, mit dem die Legitimierung der persönlichen Daten direkt am PC möglich ist. Dies gilt allerdings ausdrücklich nur für die Eröffnung des Referenzkontos bei der MHB Bank. Um das eigentliche Festgeldkonto zu eröffnen, muss zusätzlich ein ausgefüllter und unterschriebener Kontoeröffnungsantrag inkl. der Kopie eines Ausweisdokuments (Personalausweis oder Reisepass) sowie dem Nachweis des Berufsstands eingereicht werden.

Kontoführung

Sowohl die Führung des Referenzkontos bei der MHB Bank als auch das Festgeldkonto in Frankreich sind komplett kostenfrei. WeltSparen selbst bietet kein Konto an, denn der Zinsbroker fungiert lediglich als Vermittler.

Zentrale Anlaufstelle für den Sparer ist also das Verrechnungskonto bei der MHB Bank. Dieses kann nur online geführt werden, Banking per Post oder Telefon wird nicht angeboten. Da Auszahlungen immer auf das Referenzkonto gehen, genügt der Zugang per Kontonummer und PIN der Sicherheit des Anlegers.

Minderjährige können das Festgeldangebot von BESV nicht nutzen, auch die Nutzung als Gemeinschaftskonto ist nicht möglich. Das Konto kann also immer nur auf eine Person eröffnet und geführt werden.

Zum Thema Kündigung: Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Festgeldanlage bei der BESV jederzeit vorzeitig zu kündigen. Kosten entstehen dafür nicht, jedoch wird das Kapital in diesem Fall ohne Verzinsung ausgezahlt. Eine Kündigung des Festgelds der BESV nach Ablauf der Anlagedauer ist seitens des Sparers nicht notwendig. Der Anlagebetrag wird inklusive Zinsen automatisch auf das Referenzkonto ausgezahlt.

Einlagensicherung

Für Sparer greift bei der BESV Festgeldanlage die gesetzliche Einlagensicherung in Frankreich. Diese steht mit der Einlagensicherung in Deutschland auf einer Stufe und sichert das Anlegerkapital bis zu einem Betrag von 100.000 Euro vollständig ab. Da der Maximalanlagebetrag ebenfalls 100.000,00 € beträgt, ist das Kapital jedes Anlegers komplett abgesichert. Eine erweiterte Einlagensicherung existiert beim BESV nicht.

Wie erfolgt die Besteuerung der Zinsen bei der BESV?

Der französische Staat behält keine Quellensteuer ein. Der Anleger aus Deutschland muss daher hierzulande seine Kapitalerträge aus dem BESV Festgeld im Rahmen der Einkommensteuererklärung versteuern. Dort können dann auch die steuerlichen Freibeträge bis zu den gesetzlich verankerten Grenzen geltend gemacht werden.

Freistellungsaufträge und Nichtveranlagungsbescheinigungen können beim BESV Festgeld bzw. bei WeltSparen nicht eingereicht und berücksichtigt werden.

Prolongation

Es gibt seitens des Anbieters keine automatische Verlängerung der Festgeldanlage am Ende der Laufzeit. Für den Kunden besteht jedoch die Möglichkeit, seine Festgeldanlage auf Wunsch verlängern zu lassen. Dazu muss diese frühestens 28 Tage und spätestens 5 Tage vor Ablauf der Anlage verlängert werden (dies kann schnell und einfach online geschehen). Dabei hat der Sparer die Wahl: Sein erwirtschafteter Zinsgewinn kann entweder ausgezahlt oder wieder angelegt werden (Zinseszinseffekt).

Ist eine vorzeitige Kündigung möglich?

Eine vorzeitige Kündigung des BESV Festgeldes ist jederzeit möglich. In diesem Fall erhält der Anleger sein Kapital jedoch ohne Verzinsung zurück.

Fazit

Es sind vor allem die transparenten und fairen Rahmenbedingungen, die beim Festgeldangebot von BESV überzeugen können. Die kostenlose Kündbarkeit zu jeder Zeit, keine automatische Wiederanlage und die gute Einlagensicherung sprechen für diese Anlage.

Das Angebot verschiedener Laufzeiten sowie die Verzinsung von bis zu 1,10% pro Jahr entsprechen dem derzeitigen Durchschnitt, Wunder sollte hier niemand erwarten.

Nichtsdestotrotz können wir das Festgeld von BESV vorbehaltlos empfehlen – insbesondere für Anleger, die über vergleichsweise geringe Beträge verfügen oder ihre Ersparnisse auf mehrere Anlagen aufteilen möchten. Sie sind bei BESV sehr gut aufgehoben.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem BESV Festgeld?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem BESV Festgeld mit und helfen Sie anderen Sparern. Wie steht es Ihrer Meinung nach um die Sicherheit, die Konditionen, die Kommunikation oder das Online-Banking? Einfach den Button „Angebot bewerten“ oder „Fragen & Antworten“ anklicken und Ihre Erfahrungen mit der BESV mitteilen bzw. Ihre Bewertung abgeben.

BESV Festgeld eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



 
Zinspilot Banner 160x600