1,00% p.a.



Bank & Clients Festgeld

Bank & Clients Festgeld

Insbesondere Sparer, die eine Festgeldanlage mit kurzer Laufzeit und dennoch guter Verzinsung suchen, sind bei der Bank & Clients genau richtig! Seit einigen Tagen ist das britische Kreditinstitut mit seinen Anlageprodukten auch auf dem deutschen Markt aktiv, die Kundenbetreuung hat das bekannte Finanzportal WeltSparen übernommen.

Bereits für eine Laufzeit von nur sechs Monaten erhält der Sparer immerhin 0,20 % Zinsen. Wer sein Erspartes für ein Jahr anlegt, darf sich sogar über 0,10% p. a. freuen. Welche Deutsche Bank hat solche Zinssätze für die kürzestmöglichen Laufzeiten zu bieten?

Unter diesen Voraussetzungen lässt sich auch eine Mindesteinlage von 10.000,00 € verschmerzen. Und mit der Maximaleinlage in Höhe von 90.000,00 €, die sich an der maximalen Einlagensicherung in Großbritannien orientiert, dürften die meisten Sparer auch ohne Probleme zurecht kommen.

Grund genug, das Festgeldangebot der Bank & Clients einmal einem ausführlichen Test zu unterziehen. Die Ergebnisse finden sich in den folgenden Abschnitten.

Bank & Clients Festgeld jetzt eröffnen


Ihre Vorteile beim Bank & Clients Festgeld

Bis zu 0,10% Zinsen pro Jahr + 25

Jetzt bis zu 25 Euro Bonus sichern

Die Willkommensprämie gilt für alle Neukunden, die ihr erstes Festgeldkonto über WeltSparen eröffnen. Für Laufzeiten von 6 bis 18 Monaten gibt es 25 Euro. Um die Prämie zu erhalten, senden Sie eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de.

Stand: 20.11.2017 / mehr Details siehe unten

- 0,10% Zinsen p.a. für 12 Monate Laufzeit
- Kontoeröffnung inkl. VideoIdent komplett online möglich
- Mindesteinlage 10.000 Euro
- Deutsche Kundenhotline
- Gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Gegenwert von 85.000 GBP

Minimaleinlage: 10.000,00 €

Maximaleinlage: 90.000,00 €

Mindestanlagedauer: 6 Monate

Bei B&C handelt es sich um eine konservativ geführte Privatbank, die sich in ihrem Finanzierungsgeschäft auf die Realwirtschaft fokussiert. B&C bietet ihren Kunden eine Reihe attraktiver und simpler Spar- und Einlagenprodukte.

Mit 0,10 % Zinsen für 12 Monate gehört das Festgeld der britischen Bank & Clients zu den derzeit zu den schwach verzinsten Angeboten in unserem aktuellen Vergleich! Einlagen bis 85.000 GBP (ca. 96.000 EUR) pro Kunde werden über die gesetzliche Einlagensicherung Großbritanniens abgesichert.

Bank & Clients Festgeld eröffnen

Zinssätze beim Bank & Clients Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
612
10.000,00 €90.000,00 €0,05%0,10%

Stand: 20.11.2017

Bank & Clients Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Bank & Clients Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 85.000 britische Pfund
Sicherungssystem gesetzlich: Einlagensicherungsfonds FSCS (Financial Services Compensation Scheme)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Bank & Clients Festgeld eröffnen

Weitere Details zum Bank & Clients Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN & Transaktions-Passwort
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
Bank & Clients Festgeld eröffnen

Stand: 20.11.2017


Das Bank & Clients Festgeld im Test

Zinsen und Zinsintervall

Der Anleger kann beim Bank & Clients Festgeld lediglich unter zwei verschiedenen Laufzeiten wählen – 6 und 12 Monate.

Wie man an diesen Konditionen erkennen kann, richtet sich das Festgeldangebot der Bank & Clients vorwiegend an Sparer, die kurzzeitige Anlagemodelle suchen.

Der Mindestanlagebetrag beläuft sich auf 10.000,00 €, maximal dürfen auf dem Festgeldkonto der Bank & Clients 90.000,00 € deponiert werden.

Angaben zur Zinshistorie des erst 2014 gegründeten britischen Kreditinstitutes können derzeit noch nicht gemacht werden.

Eine vorzeitige Entnahme der Einlage während der Laufzeit ist nicht vorgesehen und somit nur in Ausnahmefällen zulässig.

Die Zinsgutschrift erfolgt einmalig am Ende der Laufzeit. Die Zinsen werden zusammen mit der Einlage auf das Referenzkonto ausgezahlt. Somit lässt sich der Zinseszinseffekt nicht nutzen.

Neu- und Bestandskunden

Alle Konditionen gelten sowohl für Neu- als auch Bestandskunden.

Einlagensicherung – Ist mein Geld bei der Bank & Clients sicher?

Der Staat Großbritannien hat mit seiner Politik in der Vergangenheit nicht gerade dafür gesorgt, das Vertrauen von Anlegern zu stärken. Im Gegenteil: Viele Sparer machen sich  angesichts des bevorstehenden Austritts aus der Europäischen Union Sorgen um die Sicherheit ihres Kapitals. Dass diese Sorgen – zumindest beim Festgeld der Bank & Clients – unbegründet ist, zeigen die folgenden Ausführungen.

Schauen wir uns die momentane Situation bezüglich der Einlagensicherung in Großbritannien doch einmal etwas genauer an: Für die Sicherung der Spareinlagen ist Großbritannien immer noch an die Richtlinien der Europäischen Union gebunden. Das bedeutet: Es existiert ein staatlicher Einlagensicherungsfonds, aus dem der Anleger im Ernstfall innerhalb von 20 Werktagen entschädigt wird. Die Richtlinien sehen zudem einen maximalen Sicherungsbetrag von 85.000 britische Pfund vor, was umgerechnet der Summe von ca. 95.000 Euro entspricht. Somit entspricht die gesetzliche Einlagensicherung fast der in Deutschland.

Hiermit erklärt sich auch der zunächst etwas komisch anmutende Maximalanlagebetrag von 90.000,00 €. Durch ihn wird gewährleistet, dass sämtliche Kundeneinlagen stets zu 100 % abgesichert sind – unabhängig von der gewählten Einlagenhöhe und der Laufzeit. Dadurch bedarf es auch keiner zusätzlichen, erweiterten Einlagensicherung.

Welchen Einfluss hat der Brexit auf die Festgeldanlage bei der Bank & Clients?

Auf das Festgeld bei der Bank & Clients hat der Brexis zumindest zum aktuellen Zeitpunkt keinerlei Einfluss. Grund dafür sind die kurzen Laufzeiten. Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union erfolgt erst im Jahr 2019, bis dahin sind die derzeit abgeschlossenen Anlagen längst ausgelaufen. Experten gehen zudem davon aus, dass auch nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU eine effektive Einlagensicherung in Großbritannien bestehen bleiben wird. Kein Grund zur Panik also!

Wie wird das Festgeld der Bank & Clients steuerlich behandelt?

Im Zusammenhang mit Festgeldanlagen im Ausland sind grundsätzlich zwei verschiedene Steuerarten zu beachten: die im Land vor Ort erhobene Quellensteuer und die in Deutschland fällige Abgeltungsteuer. Teilweise werden in den EU-Ländern Quellensteuersätze von bis zu 30 % erhoben. Im ungünstigsten Fall ergibt sich somit für den Anleger eine Doppelbesteuerung, die einen bedeutenden Teil der durch die Anlage generierten Rendite vernichtet.

Nicht so beim Festgeld der Bank & Clients. Da in Großbritannien für Anleger mit Wohnsitz im Ausland keine Quellensteuer anfällt, müssen die Gewinne lediglich in Deutschland versteuert werden. Dies geschieht im Rahmen der Einkommensteuererklärung in der Anlage KAP. Der diesbezügliche Steuersatz beträgt pauschal 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und evtl. Kirchensteuer (falls der Sparer eine Konfession besitzt).

Eine Nichtveranlagungsbescheinigung bzw. ein Freistellungsauftrag kann bei WeltSparen nicht eingereicht werden.

Kontoeröffnung

Über den Finanzmarktplatz WeltSparen gelingt die Eröffnung des Festgeldkontos bei der Bank & Clients schnell und einfach. Wir haben die dazu notwendigen Schritte in Kurzform zusammengefasst:

Bevor das Festgeldkonto eröffnet werden kann, muss der Interessent zunächst einen Kundenaccount bei WeltSparen anlegen. Dies dauert nur wenige Minuten. Über den Link auf dieser Seite öffnet sich das Antragsformular, in dem einige Angaben zur Person, dem beruflichen Hintergrund und den persönlichen finanziellen Verhältnissen gemacht werden müssen. Anschließend sind noch die obligatorischen AGB sowie die Datenschutzerklärung durch Anhaken zu akzeptieren – und schon ist der Account eröffnet.

Dem Neukunden steht nun ein eigener Mitgliederbereich zur Verfügung. Hier findet sich auch der Link zum Festgeld der Bank & Clients. Durch Anklicken startet die Antragsstrecke zur Eröffnung des Festgeldkontos. Bevor dieses jedoch eröffnet werden kann, muss zunächst bei WeltSparen bzw. dem Partner-Kreditinstitut MHB Bank AG (Sitz: Frankfurt a. M.) ein zusätzliches Konto eröffnet werden, welches dann als Verrechnungskonto dient. Das bedeutet: Nur auf dieses Konto können die Einlagen und Zinsen von Festgeldkonto bei Bank & Clients ausgezahlt werden, und nur von diesem Konto können auch die Einzahlungen erfolgen.

Das Verrechnungskonto kann schnell und einfach eröffnet werden, die meisten persönlichen Angaben des Kunden werden automatisch von der Accounteröffnung übernommen. Lediglich die obligatorischen AGB und die Datenschutzerklärung sind separat zu akzeptieren.

Sind diese Voraussetzungen geschaffen, steht der Eröffnung des Festgeldkonto bei Bank & Clients nichts mehr im Weg. Der Neukunde muss dazu lediglich noch den gewünschten Anlagebetrag sowie die Laufzeit auswählen. Nach dem Abnicken der AGB und Datenschutzerklärung wird das Festgeldkonto formell eröffnet.

Im letzten Schritt erfolgt dann die Verifizierung der im Eröffnungsprozess angegebenen Daten. Am schnellsten lässt sich dies durch das innovative VideoIdent-Verfahren erledigen. Dazu benötigt der Kunde eine Webcam und muss ein persönliches Dokument wie etwa den Personalausweis bereithalten. Auch eine Schriftprobe wird abgefragt. Wer keine Möglichkeit hat, seine Daten am heimischen PC zu verifizieren, kann alternativ das bekannte PostIdent-Verfahren nutzen und die Verifikation in einer Postfiliale vornehmen lassen.

Ist der Prozess erfolgreich durchlaufen, erhält der Kunde die Zugangsdaten zum Verrechnungskonto. Damit kann er den gewünschten Anlagebetrag überweisen. Um den anschließenden Transfer auf das Festgeldkonto von Bank & Clients kümmert sich WeltSparen.

Kontoführung

Auch die Kontoführung für das Festgeld bei Bank & Clients übernimmt WeltSparen. Hier ist allerdings keine große Funktionsvielfalt notwendig, da bei einem Festgeldkonto während der Laufzeit in aller Regel kaum Transaktionen vorgenommen werden müssen.

Somit verwundert es nicht, dass der Mitgliedsbereich bei WeltSparen schlicht, übersichtlich und funktionell gestaltet ist. Probleme mit der Bedienung dürfte hier niemand haben.

Auch der Zugang zum Mitgliederbereich erfolgt auf einfache Art und Weise – durch die Kontonummer und einen dazugehörigen PIN-Code. Mehr Sicherheit muss in diesem Zusammenhang nicht sein, da Auszahlungen ausschließlich auf ein hinterlegtes Referenzkonto vorgenommen werden können.

Fazit

Einfach mal etwas Kapital für einen kurzen Zeitraum als Festgeld anlegen und von den guten Zinsen profitieren – bei der britischen Bank & Clients muss das kein Traum bleiben! Zinsen von bis zu 0,10% bei anlegerfreundlichen Laufzeiten sprechen für sich.

Und auch die übrigen Anlagebedingungen konnten uns im Test überzeugen. Somit halten wir das Festgeldkonto der Bank & Clients für eine gute Alternative zu den Tagesgeldanlagen deutscher Banken und können das Angebot uneingeschränkt empfehlen.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Bank & Clients Festgeld?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem Festgeld der Bank & Clients mit und helfen Sie anderen Sparern. Wie steht es Ihrer Meinung nach um die Sicherheit, die Konditionen, die Kommunikation oder das Online-Banking? Einfach den Button „Angebot bewerten“ oder „Fragen & Antworten“ anklicken und Ihre Erfahrungen mit der Bank & Clients mitteilen bzw. Ihre Bewertung abgeben.

Bank & Clients Festgeld eröffnen


Angebot bewerten

Frage & Antworten

  • Es wurde noch keine Frage gestellt.

Eine Frage stellen:


Bisher gibt es leider noch keine Verbrauchermeinung!

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern



 
Zinspilot Banner 160x600